Bezahlte Anzeige

Bewusstsein für unser Wasser

Insgesamt 240 Schulkinder kamen am Trinkwassertag zum Hochbehälter nach Dobl. Ein Stationsbetrieb brachte den Kids das Gut Wasser näher.
3Bilder
  • Insgesamt 240 Schulkinder kamen am Trinkwassertag zum Hochbehälter nach Dobl. Ein Stationsbetrieb brachte den Kids das Gut Wasser näher.
  • Foto: WOCHE
  • hochgeladen von Steiermark WOCHE

Den zweiten österreichweiten Trinkwassertag am vergangenen Freitag nahmen die Verantwortlichen des Wasserverband Umland Graz um Obmann Anton Weber und Geschäftsführer Dietmar Luttenberger zum Anlass, um Bewusstseinsbildung für die Lebensgrundlage Wasser zu betreiben. "Wir wollen heute das Bewusstsein zum Lebensmittel Wasser näherbringen", sagte Luttenberger. Bei einem Stationsbetrieb, für den fast alle Mitarbeiter des Wasserverbands beim neuen Hochbehälter in Dobl im Einsatz standen, wurde die Wasserentstehung anhand eines Films nähergebracht. Bei einer Rätselstation wurden Trinkbecher aus Pappe gefertigt. Bevor es zum Schluss für alle Teilnehmer ein T-Shirt gab, wurde noch mittels Strahlrohr ein Ball zum Beben gebracht. Auch die Bevölkerung nahm an der Veranstaltung teil. Und die kann sich auch während der derzeitigen Hitzewelle auf die Versorgung des Wasserverbands verlassen. "Um die Wasserversorgung nachhaltig und insbesondere auch in Krisenfällen garantieren zu können, ist die laufende Kooperation zwischen den umliegenden Wasserverbänden und Wasserversorgern ganz entscheidend", weiß Obmann und Dobls Ortschef Anton Weber. "Wir tragen nicht nur im täglichen Betrieb eine hohe Verantwortung, sondern müssen darüber hinaus auch für Störfälle, Notfälle oder Verbrauchsspitzen gerüstet sein, die praktisch jederzeit auftreten können. Das ist nur machbar, wenn man einerseits ein gutes und kompetentes Team zur Verfügung hat, und sich andererseits auf eine Infrastruktur verlassen kann, die bestmöglich gewartet und laufend erneuert wird", berichtet Luttenberger.

• Hier geht es zum ePaper!

Ermöglicht durch:

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen