Das Leben der Ella Kasteliz

Bürgermeister Manfred Promitzer und Professor Johann Schleich eröffneten die Ausstellung samt musikalischer Umrahmung und einer Uraufführung.
  • Bürgermeister Manfred Promitzer und Professor Johann Schleich eröffneten die Ausstellung samt musikalischer Umrahmung und einer Uraufführung.
  • hochgeladen von Christian Knittelfelder

Eine Sonderausstellung über die berühmteste Geigerin Österreichs, Ella Kasteliz (1911-1989), wurde in Gniebing mit einer musikalischen Uraufführung eröffnet.

Als „Geigenwunderkind“ wurde die im Jahr 1911 in Fehring geborene Ella Kasteliz oft bezeichnet. Aus vielen gesammelten Raritäten wurde zum 100-jährigen Jubiläum des Kulturvereins „Dorfleben“ eine Sonderausstellung im Gemeindehaus von Gniebing-Weißenbach erstellt. In dieser wird der Lebensweg von Ella Kasteliz, die in Gniebing wohnhaft war, gezeigt. Kritiken, Programme, Einladungen, Anekdoten und Fotos sind für die Nachwelt erhalten geblieben. Kasteliz war als die berühmteste blinde Geigerin Österreichs bekannt. Sie verstarb im Jahr 1989.
Als historisches Andenken wurde ein Buch vorgestellt, in dem ihr Leben, in dem sie rund 5.000 Konzerte in Österreich und Mitteleuropa spielte, ausführlich beschrieben ist. Unzählige hohe Auszeichnungen zeichneten ihren Weg. Autor des Buches ist Professor Johann Schleich, der von 1983 bis 1986 das Archiv von Kasteliz erforschte und mit der temperamentvollen Künstlerin drei Jahre lang Interviews geführt hat. Gerettete Tonaufnahmen und Tonbänder von ihrer Stimme hauchten der Sammlung ein besonderes Leben ein. Zudem war ein Geigenensemble der Musikschule Fehring mit Burgi Weingerl-Bergbaur zu hören.
Als Höhepunkt brachten die Stadtmusik Feldbach und die Musikkapelle Edelsbach gemeinsam den „Postmeister-Marsch“ zur Uraufführung, den die Mutter der Geigenvirtuosin komponierte. Der Marsch, der ursprünglich für Klavier geschrieben war, wurde von Musikschuldirektor Rudolf Trummer für Blasmusikkapellen arrangiert.
Die Ausstellung wird mit einer Konzertreihe und einer Wanderausstellung fortgeführt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen