Ein nachtaktiver Schönling
Der japanische Eichenseidenspinner

3Bilder

Heute entdeckte ich diesen riesigen Falter bei einem Waldspaziergang in Lieboch.

Schon beeindruckend, wenn man ihn in der Natur entdeckt , bisher kannte ich ihn nur von Bildern und Zeitungsberichten. Seine Flügelspannweite von bis zu 140 mm ist wirklich beachtlich und läßt das Fotografenherz höher schlagen.
Nicht mehr ganz vollständig, aber trotzdem noch schön anzusehen.

Ursprünglich stammt dieser nachtaktive Falter, der zur Familie der Pfauenspinner gehört ja aus dem ostasiatischen Raum, bis er zur Seidenzucht nach Europa eingeschleppt wurde. Einige Falter entkamen aus der Zucht. Inzwischen hat er sich in weiten Teilen Europas angesiedelt.
Wie sein Name schon sagt, ernähren sich seine Raupen von Eichenblättern.


33 Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen