Eggersdorfer Krampuslauf

Stefan, Michael und Marc vom Brauchtumsverein Stechla Pass zeigen, wie sie ohne ihre Masken aussehen.
  • Stefan, Michael und Marc vom Brauchtumsverein Stechla Pass zeigen, wie sie ohne ihre Masken aussehen.
  • hochgeladen von Edith Ertl

Heimvorteil für den Brauchtumsverein Stechla Pass Eggersdorf: am 8. Dezember findet in ihrer Heimatgemeinde der Krampuslauf statt, Start ist um 18.30 Uhr bei der Volksschule. Markenzeichen ihrer schaurig-schönen Masken sind bis zu acht Hörner und die grünen Augen. „Wir laufen brauchtümlich wie es früher war, ohne Blut und ohne Ketten, ganz nach alter Tradition“, sagt Obmann Christian Kropf. Ein bisschen fürchten darf man sich schon vor dem höllischen Aussehen der Stechla Pass. Hinter den Masken stecken junge Burschen, die sich dem Brauchtum verschrieben haben, und sie bringen auch ihre sanftmütigen Engerl mit.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen