Eine U-Bahn für Graz-Umgebung?

Vor 20 Jahren zog man es bereits in Betracht, nun denkt auch Jochen Schönberger an ein U-Bahnsystem für Graz und GU.
  • Vor 20 Jahren zog man es bereits in Betracht, nun denkt auch Jochen Schönberger an ein U-Bahnsystem für Graz und GU.
  • Foto: Jori Konstantinov
  • hochgeladen von Nina Schemmerl

"Wir müssen endlich mit dem Bauen beginnen", meint Jochen Schönberger. Der WOCHE-Leser rückt damit das schon Ende der 1990er-Jahre diskutierte Thema einer U-Bahn für die Landeshauptstadt wieder ins Licht.

U-Bahn-System in GU

Schon vor 20 Jahren hatte der Grazer Politiker Helmut Strobl eine U-Bahn gefordert, sogar eine Studie und ein Plan wurden zu dieser Idee erstellt – doch wäre ein solches Projekt zu teuer gewesen. "Langfristig ist eine U-Bahn die einzige mobile Lösung", meint Jochen Schönberger, und zieht diese Möglichkeit nicht ausschließlich für die Landeshauptstadt in Erwägung, denn "Graz ist mit Graz-Umgebung längst zusammengewachsen. Außer einer Ortstafel trennt Graz kaum etwas vom Umland. Wir brauchen eine U-Bahn, auch im Grazer Umland", sagt der 36-Jährige. "Ein U-Bahn-System ist kreuzungsfrei, ampelfrei und hat keine Staubildung zur Folge." Besonders für die Gemeinden Gratkorn, Seiersberg und Feldkirchen – für Letztere aufgrund des Flughafens – wäre dies nach Schönberger gut denkbar.

Ticketvorverkauf

Mit dem derzeitigen Öffi-Netz geht er hart in die Kritik. Obwohl eine gute Infrastruktur gegeben sei, seien die Intervalle noch dieselben. "Das muss sich ändern. Eine großflächige Lösung soll her." Auch für den Busverkehr sieht er Veränderungspotential, etwa im Fahrkartenverkauf im Vorfeld. Genügend Ticketautomaten sollen den Fahrgästen zur Verfügung stehen. "Wer in den GU-Gemeinden in den Bus steigt, der muss häufig mit langen Wartezeiten rechnen, bis die Fahrt überhaupt losgeht. Denn viele kaufen das Fahrticket beim Fahrer im Bus. Wenn das Ticket im Vorverkauf gekauft wird, könnte die Fahrt an sich beschleunigt werden." So würde sich nach Schönberger auch das Staurisiko zu verkehrsreichen Tageszeiten vermindern.

#mitreden!
Was denken Sie über ein U-Bahn-System für die Landeshauptstadt und Graz-Umgebung? Gäbe es Vorteile oder Nachteile? Ist eine U-Bahn eine Lösung für das Thema Mobilität?

"Die Öffis in Graz sind in den 90ern steckengeblieben", sagt Schönberger. Alle Infos zur Idee für die Landeshauptstadt gibt's hier.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen