Erhaltung hat Vorrang

Die Sanierung der B 66 auf Höhe Bad Gleichenberg ist heuer die größte Straßenbaumaß-nahme der Region.
  • Die Sanierung der B 66 auf Höhe Bad Gleichenberg ist heuer die größte Straßenbaumaß-nahme der Region.
  • hochgeladen von Waltraud Wachmann

Region: Straßensanierung | Im Bezirk Feldbach werden 2012 rund 1,5 Millionen in den Straßenbau investiert.

Trotz Sparbudget fasste die Steiermärkische Landesregierung den Beschluss, im heurigen Jahr 2,5 Millionen Euro landesweit für notwendige Maßnahmen im Straßenbau aufzuwenden. Davon entfällt mit 1,5 Millionen Euro der größte Brocken auf Baumaßnahmen im Bezirk Feldbach.
Rund 2.000 Kilometer des Steirischen Landesstraßennetzes, das ist fast die Hälfte der Straßen in der Steiermark, befinden sich in einem schlechten, dringend sanierungsbedürftigen Zustand. Allein in die Aufrechterhaltung des derzeitigen Fahrbahnzustandes müssten mindestens 50 Millionen Euro pro Jahr investiert werden.
„Von den benötigten Geldern für den Straßenbau steht uns in diesem Jahr nicht einmal die Hälfte zur Verfügung. Die Einsparungen haben zur Folge, dass beim Straßenbau über die Sommermonate hauptsächlich der Versuch unternommen wird, den Zustand der Straßen und vor allem der Brücken zu erhalten. Für Neuausbauten fehlen angesichts des stark gekürzten Budgets derzeit rund 49 Millionen Euro“, gibt Verkehrslandesrat Gerhard Kurzmann Auskunft über die gesamtsteirische Situation.

1,5 Millionen für Feldbach

Das wohl kostenintensivste Bauvorhaben ist die Sanierung der B 66 in Höhe Bad Gleichenberg sowie Maßnahmen für einen Teil der B 68 in der Gemeinde Gniebing-Weißenbach. Allein die Instandsetzung dieser beiden Abschnitte kostet insgesamt mehr als 500.000 Euro.
Auch an der L 207, der Hauptverkehrsachse zwischen den Bezirken Feldbach und Fürstenfeld, werden im Bereich Johnsdorf-Brunn Belagsarbeiten durchgeführt. Vergleichsweise gering fallen die Baumaßnahmen im Raum Fürstenfeld und im Bezirk Radkersburg aus. In Fürstenfeld erfolgt eine Zuzahlung zum bereits fertig gestellten Kreisverkehr beim Interspar sowie Oberflächensanierungen in den Gemeindegebeiten von Großwilfersdorf und Hainersdorf. Im Bezirk Radkersburg erfolgen die Sanierung einer Teilstrecke der L 271 in Mureck sowie Baumaßnahmen an der L 208 in Eichfeld.

Sanierungen:

Bezirk Feldbach: die B 66 auf Höhe Bad Gleichenberg, die
B 68 in Gniebing-Weißenbach, die L 207 in Johnsdorf-Brunn und in Fehring, die L 250 – Sanierung Kohlberg, erster Abschnitt in Paldau, die L 206 in Stainz bei Straden, die L 225 in Auersbach, die L 246 in Kirchberg an der Raab, die L 218 in St. Stefan im Rosental.
Bezirk Fürstenfeld: B 319 in Großwilfersdorf und L 401 in Hainersdorf. Zum Kreisverkehr an der L 401 in Fürstenfeld erfolgt eine Zuzahlung von 150.000 Euro.
Bezirk Radkersburg: die L 208 in Eichfeld, die L 201 in Mureck.

Autor:

Waltraud Wachmann aus Hartberg-Fürstenfeld

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.