Erster virtueller Weihnachtsmarkt startet

Alljährlich lädt die Gemeinde Stattegg mit ihrem Weihnachtsmarkt zum "Hüttenzauber" auf den Dorfplatz ein. Dieses Jahr muss der Markt, wie auch vielerorts, aber abgesagt werden. Für die Gemeinderätin Juanita Guerra Arellano, die in den letzten Jahren maßgeblich an der Organisation beteiligt war, ist die aktuelle Lage aber kein Grund, auf den Advent zu verzichten. So verlegt die gebürtige Kolumbianerin das Event einfach ins Internet und begrüßt Neugierige zum ersten virtuellen Weihnachtsmarkt.

Viel zu sehen über Zoom

"Wir möchten Freude und Hoffnung bringen in diese schwierige Zeit", sagt sie und verlegt zusammen mit dem Lateinamerika Institut Steiermark, dem Land Steiermark, der Stadt Graz, dem Lions Club Graz Styria, den Mehlspeisenfräulein sowie Megaphon den Advent in die eigenen vier Wände per Zoom. Zu sehen und zu hören gibt es am 28. November von 11.30 bis 23 Uhr unter anderem Musik, handgefertigte Produkte, Interviews, Kochworkshops, Kekse, Glühwein und vieles mehr.

Alle Infos: www.youtube.com/c/IberoamericaInstitut

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen