Fernitz-Mellach: Abend mit Geschichte

Bgm. Karl Ziegler mit der Chronik von Mellach sowie Pfarrer Josef Windisch, Ingo Mirsch, Hans Wagner, Oliver Zeisberger und Josef Riegler.
55Bilder
  • Bgm. Karl Ziegler mit der Chronik von Mellach sowie Pfarrer Josef Windisch, Ingo Mirsch, Hans Wagner, Oliver Zeisberger und Josef Riegler.
  • Foto: Edith Ertl
  • hochgeladen von Edith Ertl

Auf 880 Seiten präsentiert sich die Geschichte von Mellach, die in der Vorwoche in Buchform im dicht gefüllten Turnsaal der Volksschule vorgestellt wurde. Das Buch berichtet von prähistorischen Fundplätzen, beleuchtet das Mittelalter, beschreibt die politische Geschichte und führt mit historischem Bildmaterial in die heutige Zeit. Aufgelockert wird das wissenschaftliche Werk von Ingo Mirsch durch die Beschreibung des Landlebens der Altvorderen, wo neben Bräuchen und Volksüberlieferungen auch Wirtshausgeschichten ihren Platz finden. Das Buch ist im Gemeindeamt Fernitz-Mellach zum Preis von 25 Euro erhältlich.

Informativ führte Moderator Oliver Zeisberger durch den Abend und befragte zu den Themenbereichen Geschichte und besondere Plätze Archäologen Helmut Ecker-Eckhofen, Heraldiker Josef Riegler, Bgm. a.D. Hans Wagner und Kraftwerksleiter Christof Kurzmann. Viktor Sailer erzählte über die Geschichte der Jakobikirche, Schlossherr Gundolf Rajakovics ließ in die Restaurierung von Schloss Weißenegg blicken. Besondere Menschen aus der Historie begegnet man in dem Buch zuhauf, über die jüngere Geschichte erzählten Busunternehmer Kurt Matzer, Baumschulenbesitzer Herbert Hubmann und der Schauspieler („Die unabsichtliche Entführung der Frau Elfriede Ott“, „Landkrimi“ u.a.) Gerhard Liebmann, dessen Vater von 1980 bis 1998 Bürgermeister von Mellach war. „Es ist wichtig zu dokumentieren, wie es damals war, um dieses Wissen der Nachwelt zu erhalten“, betonte Bgm. Karl Ziegler in seiner Festrede. Musikalisch stimmte der Chor Albasote Vorenze auf den Abend mit Geschichte ein.

Autor:

Edith Ertl aus Graz-Umgebung

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen