Thal
Feuerwehr rettet Kuh aus Gülleschacht

4Bilder
  • Foto: FF Steinberg-Rohrbach (HLM d.V. Christian Gruber)
  • hochgeladen von Nina Schemmerl

Nachdem die Freiwillige Feuerwehr Steinberg-Rohrbach Anfang Februar bereits zu einer Tierrettung gerufen wurde, rückten die Floriani erneut nach Thal aus, um eine Kuh zu retten.

Gestern, am 2.3., wurde die FF Steinberg-Rohrbach zu einem Rinderbauer nach Thal alarmiert. Eine Kuh steckte in einem Gülleschacht fest. Über vier Stunden verharrte das einjährige Rind in der Gülle, bis die rund 300.000 Liter Gülle ausgepumpt und die Rettung aus dem Schacht durchgeführt werden konnte: Mit Wathosen stiegen drei Atemschutzgeräteträger nach dem Auspumpen in den fünf Meter tiefen Schacht ab. Das rund 500 Kilo schwere Tier konnte dort bereits wieder auf eigenen Beinen stehen, war aber stark verängstigt. Nach Belüftung und Prüfung auf ausreichend Sauerstoff in der Güllegrube konnte auch ein Mitarbeiter des landwirtschaftlichen Betriebs in die Grube absteigen. Der schlammige Gülleboden machte das Einfangen und Anlegen der Hebegurte bei der Kuh zu einer besonderen Herausforderung. Das Tier konnte schließlich mittels Kran eines Forstanhängers befreit werden und kam nicht zu Schaden.


2 Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen