Großes Thema Klima leicht erklärt

Schummeln sich nicht am Klima vorbei: Martina Kahr/VS Pachern, Stefan Kaiser, Andrea Kahr, Nina Kostner, Claudia Rauner, Friedrich Hofer, Cornelia Schweiner, Karl Ziegler, Jakob Frey, Karl Mayrhold, Werner Kirchsteiger und Kinder der VS Fernitz.
25Bilder
  • Schummeln sich nicht am Klima vorbei: Martina Kahr/VS Pachern, Stefan Kaiser, Andrea Kahr, Nina Kostner, Claudia Rauner, Friedrich Hofer, Cornelia Schweiner, Karl Ziegler, Jakob Frey, Karl Mayrhold, Werner Kirchsteiger und Kinder der VS Fernitz.
  • Foto: Edith Ertl
  • hochgeladen von Edith Ertl

Wo befindet sich der heißeste Ort auf der Welt? Wie lebt man in Sibirien? Welche Wolken bringen Gewitter und bei welchen Tieren brüten Männchen die Eier aus? Antworten darauf gibt die Klimaversum-Ausstellung, die auf Einladung von Schulleiter Stefan Kaiser bis 21. Oktober in der Volksschule Fernitz Station macht.

Die interaktive Wanderausstellung, eine Klima- und Energieinitiative des Landes in Kooperation mit Klimabündnis Steiermark und dem Grazer Kindermuseum Frida & Fred, ist für sechs- bis 14jährige gedacht, versetzt aber auch Erwachsene in Staunen. Highlight ist eine virtuelle Vergleichsfahrt mit Lenkrad und Lenkstange. Wer wird im Stadtverkehr gewinnen, Auto oder Fahrrad? Die Ausstellung ist zu 70 Prozent ausgebucht mit dem Besuch von Schulen der Region. Offen für alle ist die spannende Erlebniswelt am 11. und 15. Oktober von 14:00 bis 18:00 Uhr. Gruppen können sich noch unter 0316-8215803 anmelden. Der Besuch ist kostenlos.

„Klimaversum bietet die Gelegenheit, auf spielerische Art mehr über den Klimawandel zu erfahren“, sagt Claudia Rauner von der Klima- und Energiemodellregion GU-Süd. „Das Thema Klimaschutz betrifft uns alle. Auch wenn wir weltweit nur ein kleiner Teil sind, fangen wir in der eigenen Gemeinde, im eigenen Zuhause an“, appelliert Bgm. Karl Ziegler. Die Ausstellung eröffneten Stefan Kaiser, Claudia Rauner, LAbg. Cornelia Schweiner, Bgm. Karl Ziegler und Vzbgm. Nina Kostner/Fernitz-Mellach, Bgm. Karl Mayrhold/Raaba-Grambach, Bgm. Werner Kirchsteiger/Hausmannstätten, Bgm. Jakob Frey/Hart, die Bildungsdirektoren Andrea Kahr und Reinhard Wolf sowie Klimabündnis-Regionalstellenleiter Friedrich Hofer. Die musikalische Umrahmung kam vom Chor der VS Fernitz und vom Trompeten-Duo Musikschuldirektor Willi Berghold und Lorenz Hartl (8 Jahre). www.ich-tus.steiermark.at.

Autor:

Edith Ertl aus Graz-Umgebung

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.