In Dobl-Zwaring traf sich die Jägerschaft

An zwei Tagen präsentierten die Jäger des Bezirks ihre Trophäen in Dobl-Zwaring.
33Bilder
  • An zwei Tagen präsentierten die Jäger des Bezirks ihre Trophäen in Dobl-Zwaring.
  • Foto: Edith Ertl
  • hochgeladen von Edith Ertl

Von St. Radegund bis Wundschuh und von Nestelbach bis St. Bartholomä zeigten die Jäger des Bezirks Graz-Umgebung Süd ihre Trophäen des Vorjahres. 1.128 Exponate, vorwiegend Rehbock-Krickerl, waren in Dobl-Zwaring zu bestaunen. Bezirksjägermeister Harald Schönbacher ließ in seiner Festrede in die Reviere blicken und zeigte auf, dass auch Birk- und Auerhähne wieder vermehrt in GU-Wäldern beheimatet sind.

Mit Sorge beobachten die Jäger im Schöcklgebiet hingegen die Zunahme der Population von Goldschakalen. Der geschützte Verwandte von Wolf und Hund wird zur Gefahr für Rehkitze und Niederwild, aber auch für erwachsene Rehe, wenn er im Rudel auf Beutesuche geht. Für Menschen stellt der bis zu zehn Kilo schwere Schakal keine Gefahr dar, sagt der Obmann des Jagdvereins St. Radegund Helmut Kogler. „Die Tiere sind sehr scheu und meiden die Begegnung mit Menschen“. Der milde schneearme Winter kam dem Wild gelegen, bestätigte Karl Zettel, Obmann der Jagdgesellschaft Krumegg. Kastanien, Eicheln und Bucheckern waren in den meisten Gebieten ausreichend vorhanden. Zur Vorsicht ruft Zettel die Autofahrer auf. „Nach unserer Erfahrung wechselt das Wild bevorzugt von 5:00 Uhr bis 8:00 Uhr in der Früh“. 100 km Straßen an Waldrändern sicherte die Jägerschaft im Vorjahr mit Wildwarnreflektoren. Das Schöne an der Jagd ist für Zettel der Aufenthalt in der Natur. „Wenn man ansitzt, dann sieht man alle paar Minuten ein neues Bild“, sagt der St. Mareiner. 97 Prozent der Aufgaben eines Jägers betreffen die Hege, erklärt Hanswerner Roth, Hegemeister in Hitzendorf und St.Bartholomä. Seit Februar halten die Hasen Hochzeit, mit Mitte Mai erfolgt die Geburt der Rehkitze. Eröffnet wurde die Trophäenschau von den Jagdhornbläsern Hitzendorf-Seiersberg, die Jägerschaft begrüßte Dobl-Zwarings Bgm. Toni Weber.

Autor:

Edith Ertl aus Graz-Umgebung

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.