In Grün gehüllte Filialkirche

Übergabe des Grünen Lichts in der Filialkirche in Lödersdorf. Gemeindevorstand mit Pfarrer und den Überbringern seitens des Vulkanlandes
  • Übergabe des Grünen Lichts in der Filialkirche in Lödersdorf. Gemeindevorstand mit Pfarrer und den Überbringern seitens des Vulkanlandes
  • hochgeladen von Roman Schmidt

Für Emma Liendl ist die Teilnahme am Stillen Advent eine logische Folge der Gemeindeentwicklung.

Von Weitem erblickt man bereits die Herz-Jesu-Kirche von Lödersdorf, die als Filialkirche der Pfarre Riegersburg in den Jahren 1884 bis 1885 auf einer kleinen Anhöhe errichtet wurde. Sie ist im heurigen Advent in grünes Licht gehüllt.
Für Bürgermeisterin Emma Liendl war die Entscheidung für den Stillen Advent und das Grüne Licht logische Folge der Gemeindentwicklung. Schon seit einem Jahrzehnt versucht Lödersdorf in aller Schlichtheit an den Adventwochenenden mit wohl überlegten Veranstaltungen eine besinnliche Heranführung an das große Fest zu erreichen.
Die Verleihung fand im Rahmen einer Abendmesse von Riegersburgs Hauptpfarrer Alois Hauptmann statt. Der Riegersburger Jugendchor umrahmte die Messe. Vulkanland-Vorstand Bürgermeister Karl Lenz überbrachte das Grüne Licht von Straden, jener Gemeinde, von der ausgehend die Botschaft der Rückbesinnung im Advent in die Vulkanland-Gemeinden getragen wird.
Landtagsabgeordneter und Vulkanland-Obmann Josef Ober überreichte der Gemeinde das „Stille-Advent-Zertifikat“ als Zeichen der Mitgliedschaft im Kreise jener Gemeinden, die sich aktiv um eine neue Adventkultur kümmern. Da das Grüne Licht Gemeinden vorbehalten ist, haben die Bürger der Region die Möglichkeit, ihren Stillen Advent mit der Laterne zu zelebrieren.

Autor:

Roman Schmidt aus Südoststeiermark

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.