Japanisches Abenteuer auf Burg Rabenstein

Die Volksschüler aus Stattegg erlebten auf Burg Rabenstein das japanische Lebensgefühl.
4Bilder
  • Die Volksschüler aus Stattegg erlebten auf Burg Rabenstein das japanische Lebensgefühl.
  • Foto: Volksschule Stattegg
  • hochgeladen von Nina Schemmerl

Die Kinder der Volksschule Stattegg machten einen spannenden Ausflug.

Einmal Burgherr und Burgfräulein sein, das haben die Kinder der Volksschule Stattegg bei einem Ausflug erlebt. Aber wie ist es so, auf einer Burg zu leben? Wie sieht es dort aus? Und was hat Japan damit zu tun?

Lehrreicher Unterricht

Eine Burg hat immer etwas Faszinierendes, ganz besonders für Kinder. Schon die geschichtliche Vorbereitung und die sagenumwobene Vergangenheit stimmte die Buben und Mädchen aus Stattegg im Vorfeld neugierig auf das zu Erwartende ein. Direktorin Lieselotte Kollegger, selbst in Frohnleiten wohnhaft, ließ es sich nicht nehmen, die Schüler der 3. und 4. Klassen mit fundierten Informationen vorzubereiten, und begleitete selbstverständlich auch Kinder und Kolleginnen auf die Burg Rabenstein. Der eindrucksvolle Barocksaal und die aufwendigen Deckenmalereien mit Motiven aus der griechischen Mythologie neben hochmodernen technischen Ausstattungen wie ein drehender Glaslift oder die exponierte Lage der "Hochegger Keusche" sind einzigartig und verbinden Vergangenheit und Gegenwart in harmonischer Übereinstimmung. Besonders eindrucksvoll war die Ausstellung "Japaneum", die Vergleiche zwischen europäischer und japanischer Kultur bewusst macht. So lernten die Kinder zum Beispiel das gesellschaftliche Leben von einst und jetzt auch in anderen Kulturen kennen, indem Samurai dem Bürgertum gegenübergestellt wurde. Oder welche Ausbildung eine Geisha hat, welchen Sinn Fächer haben und wie die japanischen Schriftzeichen funktionieren.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen