(+ Video) WOCHE-Regionalitätspreis
Jurysitzung für die Top Ten

Die Jurymitglieder mit der WOCHE GU-Nord und WOCHE GU-Süd: K. Kahr, S. Fasching, M. Hohl und E. Micko (Damen von links nach rechts) / A. Höller, M. Hohl, H. Holzapfel, H. Ebner, S. Helmreich und G. Gritsch (Herren von links nach rechts)
9Bilder
  • Die Jurymitglieder mit der WOCHE GU-Nord und WOCHE GU-Süd: K. Kahr, S. Fasching, M. Hohl und E. Micko (Damen von links nach rechts) / A. Höller, M. Hohl, H. Holzapfel, H. Ebner, S. Helmreich und G. Gritsch (Herren von links nach rechts)
  • Foto: WOCHE
  • hochgeladen von Nina Schemmerl

Nach einer spannenden Votingphase standen endlich die Finalisten für die Jurywertung zum WOCHE-Regionalitätspreis 2021 fest. 50 Prozent der Leserstimmen fließen in das Endergebnis ein, die andere Hälfte kommt von einer Jury. Und die hat sich auf Einladung der WOCHE nun getroffen.

Herbert Ebner, Geschäftsstellenleiter der WOCHE GU-Nord, und Silvia Fasching, Geschäftsstellenleiterin der WOCHE GU-Süd, haben vorige Woche zu einem Expertengespräch zum Kirchenwirt Kogler am Straßenglerberg geladen. Es galt, die Finalisten des Regionalitätspreises für Graz-Umgebung genau unter die Lupe zu nehmen. Dabei wurden die Betriebe anhand verschiedener Gesichtspunkte, unter anderem die regionale Verankerung, Mitarbeiterkompetenz und Nachhaltigkeit, geprüft. Ein Bewertungsbogen diente weiters als Grundlage.

Das sind die Jurymitglieder: 

  • Michael Hohl, Bezirksgruppenobmann des Wirtschaftsbundes Graz-Umgebung
  • Martina Hohl, Bezirksvorsitzende der Frau in der Wirtschaft Graz-Umgebung
  • Stefan Helmreich, Wirtschaftkammer-Regionalstellenleiter Graz-Umgebung
  • Gerald Gritsch, Raiffeisenbank Region Graz-Thalerhof eGen, Prokurist und Vertriebsleiter
  • Katrin Kahr, Vorjahressiegerin des WOCHE-Regionalitätspreises, Geschäftsführende Gesellschafterin der Tischlerwerkstätte Peter Kahr GmbH in Semriach
  • Andreas Höller, Unternehmer und Bundesinnungsmeister der Hafner, Keramiker, Platten- und Fliesenleger
  • Hubert Holzapfel, Bürgermeister von Haselsdorf-Tobelbad
  • Elisabeth Micko, Inhaberin der Firma Micko Pflanzenparadies in Lieboch

Hier gibt's das Video zur Jurysitzung – die Jurymitglieder erklären, was Regionalität für sie bedeutet:

Nach knapp eineinhalb Stunden stand das Juryergebnis fest. Eine relativ rasche Entscheidung, denn die Jury war sich einig – obwohl niemand der Anwesenden vom persönlichen Ranking des jeweils anderen wusste. Nun gilt es, die Meinung der Experten mit den Leserstimmen zusammenzubringen. Am Ende wird so der Gewinner des WOCHE-Regionalitätspreises 2021 für den Bezirk Graz-Umgebung ermittelt.

Ein großes Dankeschön geht an die Partner des WOCHE-Regionalitätspreises: Lebenshilfe, Land Steiermark, Steirische Wirtschaftsförderungsgesellschaft und Raiffeisen Steiermark

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen