Kinder auf den Spuren des Vulkanlandes

EDELSBACH. Der Volksschüler Philipp Lorber (rechts vorne) beschäftigt sich in seiner Freizeit mit den steirischen Vulkanen. Deshalb hielt er in der Schule ein Vulkanreferat. Um seinen Mitschülern die Geschichte der feuerspuckenden Berge nicht nur theoretisch zu erklären, besuchten Phillipp und die 3.a-Klasse aus Edelsbach das Vulkanmuseum in Gniebing. Lehrerin Doris Niederl begleitete die Kinder.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen