Landesräte reagieren: KEIN Deponie-Antrag für Röthelstein

Ein Gerücht um eine mögliche Asbestdeponie in Frohnleiten, Röthelstein, wirbelt ordentlich Staub auf. Social-Media-Posts, Plakataktionen und Aussendungen sorgen für gegenseitige Schuldzuweisungen zwischen politischen Parteien und Unternehmern. Lesen Sie alle Infos hier. 

Keine Prüfung

Nachdem behauptet wurde, man habe Beweise dafür, dass der Deponiestandort Röthelstein geprüft wird, beziehen Landesrätin Ursula Lackner und Landesrat Johann Seitinger Stellung. Wortwörtlich heißt es, "dass bei den für behördliche Bewilligungen in der Abfallwirtschaft zuständigen Abteilungen 13 und 14 kein Antrag auf eine Abfall- oder Asbest-Deponie in Frohnleiten eingereicht worden ist. Es ist somit festzuhalten, dass daher auch keine Prüfung durch das Land Steiermark stattfindet". Darüber hinaus wird betont, dass das Land darauf abzielt, "grundsätzlich das Aufkommen von Müll und Reststoffen, die zu deponieren sind, so weit wie möglich zu verringern und die Kreislaufwirtschaft zur Wiederverwertung der Materialen auszubauen". 

Verwirrung beziehungsweise die Fehlinformation um eine mögliche Asbest-Deponie komme, so ist der Aussendung zu entnehmen daher, weil "das Land Steiermark laufend die künftigen Bedarfe, Eigenschaften und die Machbarkeit bzw. Volumina etc. generell erheben lässt".

Autor:

Nina Schemmerl aus Graz-Umgebung

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.