" Liebesleben der Äskulapnattern " - ein gordischer Knoten

5Bilder

Der es kennt, Entschuldige - hatte diesen Beitrag schon vor 3 Jahren
       --- Wem`s stört   -  der möge einfach weiterklicken ---


Die Äskulapnatter gehört zur Familie der Nattern und gehört mit bis zu zwei Metern Länge zu den größten Schlangenarten Europas. Sie ist wie die meisten Arten dieser Familie ungiftig.
Die Augen sind mittelgroß mit einer runden Pupille.
Die Äskulapnatter erreicht eine durchschnittliche Körperlänge von 1,40 bis 1,60 Metern, kann jedoch auch bis zu zwei Meter lang werden und ist kräftig gebaut. Männchen werden grundsätzlich etwas größer als Weibchen.

Erlebt 5 km südlich von Frohnleiten während des Radfahrens am Murradweg R2
im Mai vor 3 Jahren, pass heute noch auf, ob ich denn ( hoffentlich ) eine
Schlange ( oder besser zwei ) treffe !

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen