Mehr Platz für die Kleinsten

Gelungene Eröffnung: Bürgermeister Karl Mayrhold konnte neben dem Leiterinnen-Team auch Landesrätin Ursula Lackner begrüßen.
3Bilder
  • Gelungene Eröffnung: Bürgermeister Karl Mayrhold konnte neben dem Leiterinnen-Team auch Landesrätin Ursula Lackner begrüßen.
  • Foto: Marktgemeinde Raaba-Grambach
  • hochgeladen von Alois Lipp

Die stetige Erweiterung der Kindergärten und Kinderkrippen in Graz-Umgebung ist ein deutliches Indiz dafür, dass der Zuzug weiter anhält. Am Wochenende wurde in Grambach der dortige Kindergarten samt Kinderkrippe wieder eröffnet. "Wir als Marktgemeinde müssen die Zeichen der Zeit erkennen und danach handeln. Wir sind eine Zuzugsgemeinde, vor allem Jungfamilien siedeln sich bei uns an. Diesem steigenden Bedarf muss natürlich auch die Kinderbetreuung nachkommen“, sagte Raaba-Grambachs Ortschef Karl Mayrhold bei der Eröffnung.
Der Grambacher Kindergarten wurde um eine Gruppe erweitert. Gänzlich neu ist eine eigene Kinderkrippe im Ortsteil. "Und dafür haben wir auch ordentlich Geld in die Hand genommen. Dabei möchte ich meinen Dank für die finanzielle Unterstützung an das Land Steiermark aussprechen“, so Mayrhold.
Im Jänner wurde mit dem Um- und Neubau begonnen, nach nicht einmal einem Jahr Bauzeit konnte man einziehen. "Um ein Projekt dieser Größe in so einem kurzen Zeitraum abzuwickeln, müssen alle an einem Strang ziehen. Dass ein Umbau während des Betriebes alles andere als leicht ist, muss ich nicht extra erwähnen. Die Sicherheit der Kinder hatte für alle Beteiligten aber immer höchste Priorität“, bedankt sich der Bürgermeister bei allen beteiligten Firmen.

Platzangebot für 100 Kinder

Derzeit werden rund 100 Kinder in den beiden Grambacher Einrichtungen betreut. "Hier sieht man wieder eindrucksvoll, warum es Sinn macht, in die Kinderbetreuung, also in die Bildung von Beginn an zu investieren", zeigte sich Landesrätin Ursula Lackner beeindruckt. Beim tollen Eröffnungsfest nach steirischem Brauch waren die Kinder aktiv dabei. "Wir haben uns schon sehr gut in den neuen Räumlichkeiten eingelebt“, berichtet Claudia Koller, Leiterin des Kindergartens.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen