MEINUNG – Pflege: Eher Berufung als "nur" ein Beruf

Sie bringen ein Lächeln in Situationen, die trostlos und ausweglos scheinen. Sie reichen eine helfende Hand, wenn Bewegungen alleine schwer fallen. Sie geben Zuneigung in einsamen Stunden. Pflegekräfte – egal, ob im Pflegeheim, im mobilen Dienst oder in der 24-Stunden-Pflege – leisten Schwerstarbeit – physisch wie psychisch. Wertschätzung erfahren sie nur selten – in Form von angemessener Bezahlung oder einigen lobenden Worten. Aus diesem Grund ist die Initiative "PflegerIn mit Herz", die vor kurzem gestartet wurde und auch von der WOCHE unterstützt wird, eine so wichtige (siehe hier). Wenn auch Sie einer Pflegekraft oder einer Person in der Alten-, Kranken- oder Behindertenpflege einmal "Danke" sagen möchten, haben Sie nun die Gelegenheit dazu. Alle Details dazu finden Sie ebenfalls hier.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen