Mimi isst gesund

Ein abwechslungsreicher Menüplan, der auf gesundes Essen setzt, steht den Kindern in Übelbach ab sofort zur Verfügung.
  • Ein abwechslungsreicher Menüplan, der auf gesundes Essen setzt, steht den Kindern in Übelbach ab sofort zur Verfügung.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Nina Schemmerl

Gegessen wird, was auf den Tisch kommt. Sollte man meinen. Wenn es den Kindern aber nicht schmeckt und das, was auf dem Teller landet, obendrein noch ungesund ist, dann dürfen die Kleinen ruhig ein Wörtchen mitreden. Mit "Mimi isst ..." haben die Kinderbildungs- und Betreuungseinrichtungen in Übelbach ihre Mittagsverpflegung gänzlich umgestellt.

Kreislauf der Natur

In der Kinderkrippe, im Kindergarten und im Hort wird das Mittagessen nun täglich frisch zubereitet – auf vorproduzierte angelieferte Nahrung wird ab jetzt verzichtet. Neben dem pädagogischen Ziel des sozialen Lernens beim gemeinsamen Essen liegen Leiterin Monika Jantscher-Kresse auch das Thema Regionalität und das Bewusstsein für Lebensmittel am Herzen. "Die Kinder essen nicht nur zusammen, sie helfen auch fleißig bei der Zubereitung mit. Sie lernen viele neue Lebensmittel aus ihrer gewohnten Umgebung kennen und lieben. Außerdem lernen sie den Kreislauf der Natur besser kennen und reden auch zuhause mit ihren Eltern vermehrt über das Essen."

Entwicklung fördern

Und was übrig bleibt, wird auch verwendet: "So haben wir zum Beispiel die Gemüse- und Obstschalen unserem Pfarrer vorbeigebracht, der hat es an seine Hühner verfüttert. Das war ein tolles Erlebnis für die Kinder."
Für die Erstellung des Speiseplans haben die Einrichtungen Unterstützung vom Projektpartner 'Styria vitalis' bekommen, der seit über 40 Jahren u. a. Gesunde Gemeinden und 120 Kindergärten in der gesamten Steiermark begleitet. Neben den gesundheitsfördernden Rahmenbedingungen für Essen und Trinken setzt 'Styria vitalis' auf Bewegung und will die Eltern aktiv in das Programm miteinbinden.
"Mimi isst ..." hat zum Ziel, bis Herbst 2018 auf die Umstellung der Verpflegungssituationen in Übelbach aufmerksam zu machen. "Frisch zubereitete Speisen, die gut ausschauen, gut riechen und gut schmecken, sind gerade für Kinder besonders wichtig. Eine vollwertige, abwechslungsreiche Mahlzeit fördert die langfristige gesunde Entwicklung der Kinder, aber auch ihre geistigen und körperlichen Fähigkeiten", meint Jantscher-Kresse.

Autor:

Nina Schemmerl aus Graz-Umgebung

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.