Expertentipp
Neue alte Vorsätze zum Jahreswechsel

2Bilder

Haben Sie auch das Gefühl, dass die Zeit immer schneller vergeht? Manch einer mag meinen, dass es gut ist, dass dieses Jahr vorüber ist, weil vieles nicht so gelaufen ist, wie man es sich vorgestellt hatte. Mag sein, dass Krankheit, Tod oder ein Unglück zu bewältigen waren. Da wünscht man sich zu Recht eine Besserung und Linderung von Schmerz. "Nichtsdestotrotz sollte man den Jahreswechsel zum Anlass nehmen, einen Blick in die Zukunft zu werfen", sagt WOCHE-Expertin und psychologische Beraterin Anna Katharina Lanz. Aber: "Ich meine damit nicht das Lesen von Horoskopen. Mit dem Blick in die Zukunft meine ich Vorhaben, Pläne und Ziele, die es möglicherweise zu verwirklichen gilt."

Neue alte Vorsätze

Mit Vorhaben sind meist wiederum die traditionellen Vorsätze gemeint. Von denen machen wir uns nicht nur viele, sondern meist dieselben. Die Vorsätze können den Lebensstil betreffen – ein gesünderes Leben oder mehr sportliche Betätigung etwa. Dabei können Vorsätze, wie die Expertin weiß, auch zwischenmenschliche Beziehungen betreffen, indem diese gefestigt oder aufgefrischt werden können.
"Ich für meinen Teil kann es mir ersparen, neue Vorsätze zu machen", sagt Lanz: "Wenn ich mich recht erinnere, habe ich die alten vom letzten Jahreswechsel noch nicht abgearbeitet. In diesem Sinne wünsche ich allen Lesern einen guten Rutsch. Mögen viele Ihrer Wünsche in Erfüllung gehen."

WOCHE-Expertin und psychologische Beraterin Anna Katharina Lanz
Autor:

Nina Schemmerl aus Graz-Umgebung

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.