Neuer Lebensraum für die Imme

Für die Bienen wird die Wiese Zufluchtsort.
  • Für die Bienen wird die Wiese Zufluchtsort.
  • Foto: Hans Rindberger
  • hochgeladen von Nina Schemmerl

So klein sie auch sind, so wirksam ist ihr Dasein: Die Biene ist überlebenswichtig für den Menschen. Klimawandel, Verbauung und Pestizide machen es den gestreiften Summern jedoch schwer, ein langes Leben zu führen. Die Fairtrade-Gemeinde Gratkorn setzt deshalb ein Zeichen.

Blumen für die Bienen

Bürgermeister Helmut Weber hat zur Information und Demonstration für die Bevölkerung den östlichen Teil des Gemeindeparks für eine Bienenwiese zur Verfügung gestellt. Die ersten Projekte wurden bereits installiert. Ziel ist es, aufzuzeigen, was es braucht, damit sich die Bienen, allen voran die Wildbienen, wohlfühlen. Die bereitgestellte Fläche wird nur noch zweimal im Jahr gemäht – dadurch bleibt das Gras zum Trocknen liegen und die Pflanzen können sich selbst aussäen.
Auf einer kleineren Fläche wurde die Grasnarbe abgehoben. Dort säen Weber und weitere Helfer speziell auf die Region abgestimmte Wildblumensamen aus. Damit soll veranschaulicht werden, wie die gesamte Bienenwiese im Laufe der Zeit aussehen könnte.

Unterschlupf für die Bienen

Damit die Bienen auch schleunigst ein Zuhause finden, baute die Lebenshilfe ein Insektenhotel für sie. Damit geht die Lebenshilfe ein weiteres Mal als gutes Vorbild voran, werden doch viele Produkte für den Schutz der Natur und der Artenvielfalt produziert und verkauft. Die Schüler der vierten Klasse der Volksschule 1 widmen sich zudem mit einem besonders spannenden Projekt den Honiglieferanten: Unter der Betreuung von Frank Weihmann vom Naturschutzbund wird eine Insektenburg aus Totholz errichtet. Hier können sich Holzbienen Nisthöhlen graben. Auch anderen Tieren, wie Käfern, soll dieser Bereich ein Zufluchtsort werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen