Ohne musikalische Grenzen

Am Murecker Lorberplatz musizierte die steirische Polizeimusik gemeinsam mit dem slowenischen Polizeiorchester. Foto: WOCHE
  • Am Murecker Lorberplatz musizierte die steirische Polizeimusik gemeinsam mit dem slowenischen Polizeiorchester. Foto: WOCHE
  • hochgeladen von Walter Schmidbauer

Unter dem Motto „Polizei ohne Grenzen“ gaben die Polizeimusik Steiermark und das Polizeiorchester Slowenien ein gemeinsames Konzert in Mureck. Es war bereits das vierte Treffen und damit ein Zeichen der guten Zusammenarbeit der Polizeibeamten beider Länder. Das Konzert stand auch im Zeichen des Gedenkens einiger historischer Ereignisse, wie dem Ende des Zweiten Weltkrieges, der Idee des gemeinsamen Europas und der Geburt des Staates Slowenien von 20 Jahren.
Die Polizeimusik Steiermark besteht in der derzeitigen Formation seit dem Inkrafttreten der Polizeireform 2005. Das Orchester steht unter der Leitung von August Feyerer und Kapellmeister Johann Ploder. Die Ursprünge des slowenischen Polizeiorchesters reichen in das Jahr 1949 und es ist seit 1994 offizielles Protokollorchester.

Wo: Lorberplatz, Mureck auf Karte anzeigen


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen