Olympisches Sicherheitsfeuer

Die Schüler der Volksschule Hitzendorf feiertern ihren verdienten Sieg – am 8. Juni treten sie im Landesfinale in Kapfenberg an.
  • Die Schüler der Volksschule Hitzendorf feiertern ihren verdienten Sieg – am 8. Juni treten sie im Landesfinale in Kapfenberg an.
  • Foto: Zivilschutzverband Steiermark
  • hochgeladen von Nina Schemmerl

Dass Messer, Gabel, Schere und Licht für kleine Kinder nichts sind, wissen die über 200 Schüler aus den zwölf Volksschulklassen des Bezirkes schon längst. Daher stellten sich die Mini-Sicherheitsexperten einem spannenden Bewerb im Rahmen der 'Safety Tour', der Kindersicherheitsolympiade, am Sportplatz in Hitzendorf. Im Team wurde spielerisch, sportlich und mit viel Eifer unter Beweis gestellt, wie man Unfälle vermeiden kann und wie man sich in Notfällen richtig zu verhalten hat. Dabei zeigten sich die Schüler besonders geschickt darin, Feuerlöscher zu verwenden, Gefahrensymbole zu erkennen und Notfallnummern zu erinnern. "Durch diese präventiven Maßnahmen erhält das Thema Sicherheit an den Schulen einen höheren Stellenwert", sagt Hannes Weißenbacher, Direktor der AUVA-Landesstelle Graz, die die Tour unterstützt und begleitet. Tagessieger, und damit im Landesfinale in Kapfenberg, ist die vierte Klasse der VS Hitzendorf. Weitere Plätze gingen an die VS Gratkorn und die VS St. Radegund.

Autor:

Nina Schemmerl aus Graz-Umgebung

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.