Gratwein-Straßengel
Opposition stellte Antrag: Krampuslauf Rein ist gerettet

Der Lauf in Rein hat wieder eine Zukunft.
  • Der Lauf in Rein hat wieder eine Zukunft.
  • Foto: Rene Zettl
  • hochgeladen von Nina Schemmerl

In Gratwein-Straßengel wurde gestern bei der Gemeinderatsitzung über die Zukunft beziehungsweise die finanzielle Unterstützung für den Krampuslauf Rein diskutiert. Mit einem positiven Ergebnis für die Vereine und Freunde der Läufe.

Zur Erinnerung: Der Fachausschuss für Tourismus und Kultur hat sich gegen weitere Veranstaltungen des Vereins "Krampuslauf Rein" ausgesprochen. Grund waren mitunter die hohen Finanzen, die die Gemeinde – weil es sich hierbei um eine Gemeindeveranstaltung handelt – so nicht mehr stemmen kann und stattdessen für Vereine andere Programme planen will. Das hat für jede Menge Gesprächsstoff gesorgt. Die Opposition hat angekündigt, dies nicht hinzunehmen und geschlossen einen Antrag zur weiteren finanziellen Unterstützung zu stellen, damit der Lauf wieder möglich sein kann (wir haben berichtet, siehe hier oder unten).

Mehrheitlicher Beschluss

"Wir könnten uns eine etwas reduzierter, nachhaltigere und ursprünglichere Version mit weniger Technik und Spektakel vorstellen, wo dann auch wieder Tradition und Brauchtum vermehrt im Vordergrund stehen könnte. Es wäre somit auch sicher möglich, den Kostenrahmen deutlich zu reduzieren und damit neben dem traditionellen Lauf am 5.12 in Gratwein, weiterhin einen zweiten Krampuslauf in der größten Gemeinde in Graz-Umgebung zu ermöglichen", teilte die Opposition, ÖVP, FPÖ und UGS im Vorfeld mit, die das Thema auf die Tagesordnung der gestrigen Gemeinderatsitzung, 25. November, gesetzt hat. Erfolgreich: Mehrheitlich hat man sich nun doch dazu entschlossen, dem Verein den Rücken zu stärken. 

Neuer Name für den Verein

Im weiteren Verlauf wird es nun Gespräche mit den einzelnen Vereinen geben. Darüber hinaus gibt es auch für den Verein Krampuslauf Rein eine gute Nachricht: Obmann Rene Zettl, der eigentlich in Gratkorn zu Hause ist, hat schon 2019 versucht, den Namen und offiziellen Sitz des Vereins zu ändern, damit dieser auch ein "waschechter" Verein aus Gratwein-Straßengel ist. Aufgrund der Pandemie haben sich die Behördengänge allerdings verzögert. Doch jetzt ist es so weit: Zettl gibt bekannt, dass er den Auszug des Vereinsregisters erhalten hat, der Verein "Krampuslauf Rein" somit unter dem neuen Namen "Brauch – Kulturverein Gratwein-Straßengel" zukünftig auftreten wird.

Alle Infos zu diesem Thema:

Diskussion um Krampuslauf: Opposition will Gespräche
Kampf um den Krampuslauf: Absage mit Folgen

1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Informationen zur Corona-Schutzimpfung

Hier wird geimpft!
Alle wichtigen Infos

Zum Corona-Ticker

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen