Osterhäschen selbst gebacken

Mit dem klassischen Linzeraugen-Teig lassen sich auch gut Osterhäschen backen.
  • Mit dem klassischen Linzeraugen-Teig lassen sich auch gut Osterhäschen backen.
  • Foto: Edith Ertl
  • hochgeladen von Edith Ertl

Diese Osterhäschen sind leicht zu backen, gelingen immer, schmecken gut und machen Freude. Zutaten: 25 dkg glattes Mehl (das ist wichtig, sonst lässt sich der Teig schwer verarbeiten), ½ Päckchen Backpulver, 18 dkg Margarine, 12 dkg Staubzucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 2 Messerspitzen Zimt, 3 Esslöffel Milch, 10 dkg geriebene Mandeln (geht auch mit Haselnüssen), Marmelade zum Füllen. Das mit Backpulver versiebte Mehl mit der Margarine abbröseln, mit Zucker, Vanillezucker, Mandeln, Zimt und Milch zu einem Teig verkneten. Den Teig messerrückendick auswalken und mit dem Keksmodel ausstechen. Wer keinen Häschenausstecher hat, kann auch eine Herzform nehmen oder mit einem kleinen Trinkglas Kreise ausstechen. Ca 10 Minuten im Backrohr bei 180 Grad backen, auskühlen lassen und jeweils zwei Häschen mit Marmelade füllen.


2 Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen