" Petergstamm und Steinbock " - am Röthelstein - Teil 1

14Bilder
Wo: Mixnitz Röthelstein, 8131 Röthelstein auf Karte anzeigen

Die erste Wanderung des Jahres geht immer zuerst auf den Röthelstein , der
mit der Bucheben und der Roten Wand in einer Linie ist.
Mit einer Höhe von 1263 Metern im Norden des “Grazer Berglandes“ zu den
wohl schönst gelegenen Aussichtsbergen zählt. Am Fusse des Röthelsteins das
Murtal mit Sicht zum Badesee Röthelstein bis zur Kleinalm ( SW ) bis man im Nordwesten mit dem Gösseck
sich die ganze Bergpanoramastrecke über Eisenerzer Reichenstein, den
gesamten Hochschwab bis zur Hohen Veitsch (NO ) bestaunen kann.
Einzige Unterbrechung ist das Rennfeld östlich von Bruck.
Auch die Alpenflora mit Petergstamm und Seidelbast ist ein Traum.
Auch blühende Lärchen und Eidechsen kann man sehen. Und so man Glück hat,
sieht man einige Steinböcke, die man in den 1960er Jahren aus der Schweiz
in dieser Region wieder eingesetzt hat. Die Gatter sind schon jahrelang offen
und „ unsere“ Steinböcke bleiben. Die werdenden Mütter haben sich bereits
mit den " Einjährigen " von den Böcken getrennt. ( Mai – Juni Setzzeit )

4
Petergstamm
3
2
3
Lärche blüht
6
2
jugendlicher Übermut
3
Röthelstein mit beliebtem Badesee, rechts Schiffal und im Hintergrund Klein- u. Fensteralm, links hintenTrötsch bei Frohnleiten
6
Gößeck (links mit Schnee), nach rechts Eisenerzer Reichenstein, Polster, Griesmauer und rechts der Trenchtling mit Hochturm, rechts dann am Ende das Hiaslegg
2
Pestwurz
3
3
Der Steinbock ist ein kraftvolles Tier, das eine Schulterhöhe von 1 m und ein Gewicht bis 100 kg erreichen kann, bei der Gais etwa die Hälfte. Hörner bis zu 1 Meter lang .wiki.
5
3
Teil der "Rote Wand"
Mehr Bilder anzeigen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen