Sankt Bartholomä bietet neuen Essensdienst an

Heike, Nadine und Gerhard Jölli vom Kirchenwirt kochen, die Abwicklung und Essenszustellung erfolgt über die Gemeinde.
3Bilder
  • Heike, Nadine und Gerhard Jölli vom Kirchenwirt kochen, die Abwicklung und Essenszustellung erfolgt über die Gemeinde.
  • Foto: Edith Ertl
  • hochgeladen von Edith Ertl

Corona verschonte auch die Gemeinde Sankt Bartholomä nicht, wo die Bezirkshauptmannschaft wegen einer Viruserkrankung eine Ordination schließen musste und alle Kontaktpersonen über weitere Maßnahmen verständigte. Aus diesem und vielen anderen Gründen, wie die Versorgung älterer Menschen oder jenen im Home-Office, bietet die Gemeinde ab sofort einen Essenszustelldienst an.

Der Bartholomäer Kirchenwirt kocht dreimal wöchentlich (Di, Do und Sa) ein Tagesmenü zum Preis von 9 oder 10 Euro. Der Wochen-Speiseplan ist auf der Gemeinde-Homepage www.barthlmae.at veröffentlicht. Die Bestellung hat spätestens am Vortag telefonisch 03123 2227 oder per e-mail gde@st-bartholomae.gv.at an das Gemeindeamt zu erfolgen. Freiwillige aus der Gemeinde kümmern sich um die Zustellung, die zwischen 12:00 und 13:00 Uhr erfolgt. Die Gemeinde übernimmt auch die Vorfinanzierung und wird nachträglich die Verrechnung durchführen, lässt Bgm. Josef Birnstingl wissen. Zusätzlich bietet der Kirchenwirt auch Flecksuppe oder Rindsgulasch zum selber aufwärmen an.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du möchtest jede Woche die wichtigsten Infos aus deiner Region?
Dann melde dich für den MeinBezirk.at-Newsletter an:

Gleich anmelden

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.