Bezahlte Anzeige

Spritzig, süffig und jung – der Junker

Der steirische Junker 2014 lässt auch heuer wieder absoluten Trinkgenuss erwarten.
  • Der steirische Junker 2014 lässt auch heuer wieder absoluten Trinkgenuss erwarten.
  • Foto: Foto: Steiermark Tourismus
  • hochgeladen von Steiermark WOCHE

Der steirische Junker ist ein geschützter Markenwein aus der Steiermark. Über 300 Weinbauern gehören mittlerweile der Marktgemeinschaft Steirischer Wein an und produzieren seit 1995 Jahr für Jahr diesen ausgezeichneten Junker, der unter den österreichischen Jungweinen überaus bekannt und sehr beliebt ist.
Das Markenzeichen dieses Weines ist ein ganz besonderes und einprägsames – der Junkerhut, ein Steirerhut mit Gamsbart, den jeder echte Junker sowohl auf der Kapsel als auch auf dem Etikett trägt.
Nicht jeder Jungwein darf sich automatisch Steirischer Junker nennen. Im Labor wird der Wein zuerst auf den Alkoholgehalt (maximal 12 Prozent), auf den Restzucker und auf seine Säure überprüft. Dann entscheiden rund 150 staatlich geprüfte und amtlich angelobte Koster aus der ganzen Steiermark, ob der Wein in Geschmack und Geruch überzeugen kann.

Jedes Jahr ein Genuss
Jeder Junkerbauer entscheidet selbst, welche Trauben er zum Junker verpresst. Der klassische Junker ist ein trockener Weißwein. Es gibt ihn aber auch als Schilcher und Rotwein. Er kann reinsortig sein oder ein Cuvée. "Spritzig, erfrischend, elegant und jugendlich" – so wird die echte Geschmacksnote eines Junkers beschrieben.

Die Präsentation steht an
Wer nun endgültig Gusto auf einen Junker bekommen hat – am Mittwoch, den 5. November 2014, wird der steirische Junker in der Messehalle in der Landeshauptstadt Graz präsentiert. Der besondere Anspruch in puncto Geschmack und Qualität lockt alljährlich Tausende Junkerfans zu den Präsentationen in der Region.

Mehr zum Thema finden Sie hier!

Ermöglicht durch:

Autor:

Steiermark WOCHE aus Graz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.