Steinerne Hochzeit in Kalsdorf

Viktoria und Alfred Lambauer feierten das Fest der Steinernen Hochzeit.
  • Viktoria und Alfred Lambauer feierten das Fest der Steinernen Hochzeit.
  • hochgeladen von Edith Ertl

In Kalsdorf feierten Viktoria und Alfred Lambauer das Fest der Steinernen Hochzeit. Gefunkt hat es beim Jubelpaar seinerzeit am Arbeitsplatz bei Lapp-Finze (heute Roto Frank Kalsdorf). Ging es nach dem Wunsch der Eltern, dann hätte die Braut einen sehr viel älteren Beamten heiraten sollen, da ist sie ausgebüchst. „Ich habe sie mit dem Fahrrad bei Nacht und Nebel abgeholt, sie saß auf der Lenkstange, ihren Koffer hatte ich am Gepäckträger, war nicht viel drinnen“, schmunzelt Alfred Lambauer, der im Juni auch seinen 90. Geburtstag feiert. „Als wir vor 67,5 Jahren heirateten, haben wir beide nichts gehabt, kein Geschirr, kein Leintuch, nichts“, erinnert sich die Braut an die schweren Nachkriegsjahre. Ihr Gatte engagierte sich viele Jahrzehnte ehrenamtlich bei der Berg- und Naturwacht und bestieg 200 Gipfel, darunter auch den Großglockner und das Matterhorn. Zum Jubiläum gratulierten Bgm. Ursula Rauch und GR Almuth Huderz-Thümel.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen