Über die moderne Psychologie des Menschseins

Erst kürzlich las ich in einer steirischen Tageszeitung einen Bericht über
einen Verkehrsunfall in Graz. Ein PKW hatte sich überschlagen, der Fahrer
war schwer verletzt. Es musste vor Ort erste Hilfe geleistet werden. Im
Nu umstellten viele Schaulustige den Unfallort – nicht aber nur um zu
„gaffen“, nein, es wurde rundum fleißig mit dem Handy fotografiert!
Es wurde nicht berichtet, ob diese „Menschen“ auch den Einsatz der
Rettungskräfte behindert haben, wie dies leider schon des Öfteren anderswo
der Fall war.
Nun kann man aber im nächsten Absatz dieses Berichts lesen, dass sich
die Psychologie mit diesem „Phänomen“ der Schau-und Fotografier-
lust beschäftigt hat. Man sucht Erklärungen – oder sollte man sagen
„Entschuldigungen“ für diese gänzlich unverständliche Vorgangsweise.

FREEZING heißt das neue Wort dafür… Man bezeichnet dies als sogenannte
„Schockstarre“ – in welche die Menschen verfallen, wenn sie Zeugen
eines Unfalles werden! Und weil einer von den Gaffern beginnt, mit dem
Handy zu fotografieren, finden die anderen auch nichts mehr dabei….
wird weiters „psychologisch“ erklärt.
FREEZING kommt aus dem Englischen und bedeutet: EISKALT.
In diesem Punkt haben die Psychologen das richtige Wort gefunden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen