Vinzenzgemeinschaft ehrte Pionierin

Gottfried Mekis (2.v.l.) und der Vorstand der Vinzenzgemeinschaft Fernitz-Kalsdorf gratulierten Obmann-Stv. Suse Gsellmann zum 80. Geburtstag.
4Bilder
  • Gottfried Mekis (2.v.l.) und der Vorstand der Vinzenzgemeinschaft Fernitz-Kalsdorf gratulierten Obmann-Stv. Suse Gsellmann zum 80. Geburtstag.
  • Foto: Edith Ertl
  • hochgeladen von Edith Ertl

Suse Gsellmann, langjähriges Mitglied der Vinzenzgemeinschaft Fernitz-Kalsdorf, ist 80. Obmann Gottfried Mekis dankte der engagierten Pionierin für ihren Einsatz um die schwächsten in der Gesellschaft. Gsellmann wuchs in Deutschland auf, erlebte schwere Zeiten im Krieg und in den Nachkriegsjahren, arbeitete als Bankangestellte und kam der Liebe wegen nach Österreich. Seit Jahrzehnten in Kalsdorf wohnhaft, ist die Seniorin für ihre Nächstenliebe und ihren pfälzischen Dialekt in der Region bekannt. Gsellmann ist auch Ideengeberin des Vinziladens, dort findet am 31. August von 8:30 bis 13:00 Uhr ein Flohmarkt statt, bei dem Saisonware zum Schnäppchenpreis abgegeben wird. Warenannahme von Bekleidung, Geschirr oder Schuhen in gutem Zustand ist immer mittwochs von 15:00 bis 19:00 Uhr im Pfarrheim Kalsdorf (Hauptstraße neben Kirche). „Wir haben im Vinziladen dafür nicht die Platzkapazität“, bittet Mekis um Verständnis.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du möchtest jede Woche die wichtigsten Infos aus deiner Region?
Dann melde dich für den MeinBezirk.at-Newsletter an:

Gleich anmelden

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.