Vogelwelt in Gössendorf lockte zahlreiche Besucher an

Zwergtaucher
34Bilder

Trotz Minustemperaturen und wolkenverhangen Himmel trafen sich am Samstag um neun Uhr über 40 Teilnehmer in den Murauen von Gössendorf um an einer Exkursion über die dortige Vogelwelt teilzunehmen.
Neben Teilnehmern aus Gössendorf wie Altbürgermeister Franz Macher und den Gemeinderätinnen Maria Brinskelle und Hermine Muhr waren auch Interessierte aus Kalsdorf, Hart bei Graz und anderen Gemeinden angereist, die durch die letzte Ausgabe der Woche-Graz Umgebung Süd über die Veranstaltung erfahren hatten.

In einer dreistündigen Exkursion wurde die nähere Umgebung der Mur in Gössendorf botanisch und vogelkundlich erkundet. Die fachliche Leitung übernahmen die Zwillingschwestern Mag. Roya Payandeh und Mag. Simin Payandeh aus Vasoldsberg. Beide sind ausgebildete Biologinnen und Ökologinnen, die seit vielen Jahren in den umliegenden GU Gemeinden unterschiedliche Exkursionen und Vorträge durchführen und auch am Samstag mit ihrem überragenden Fachwissen überzeugten und die Exkursionteilnehmer mit ihrer Begeisterung für die Tier- und Planzenwelt in unserer Region ansteckten.

Interessant waren für die Teilnehmer die Informationen zu ziehenden und rastenden  Wasservögelarten. Kormorane, Mittelmeermöwen, Zwergtaucher, eine Reiherente, Tafelenten, Krickenten, Pfeifenten, viele Stockenten, Smaragdente (Hausente), Gänsesäger, Höckerschwäne, Saatkrähe, Dohlen, Aaskrähen, Straßentauben, Türkentauben, Ringeltauben, Hohltauben, Amseln, Grünlinge, Kohlmeisen, Blaumeisen, eine Schwanzmeise, Kleiber, Grünspecht, Buntspecht (trommelnd) und andere waren im Gebiet anwesend.
Bei kälteren Temperaturen, wenn die umliegenden Kleingewässer zugefroren sind, könnte man noch viel mehr Arten an der Mur erwarten, da sich diese dann dort alle sammeln.

Die beiden Biologinnen dankten am Ende der Marktgemeinde Gössendorf, vertreten durch Frau Hermine Muhr für die Ausrichtung der Exkursion und den zahlreichen Exkursionsteilnehmern für ihre großartige Mitarbeit und für ihr Interesse!
Aufgrund zahlreicher Anfragen im Nachhinein kurz zusammengefasst: Bakk. rer. nat., Mag. rer. nat. (- MSc.) Roya & Simin Payandeh bieten auf Wunsch auch reine ornithologische, entomologische (insektenkundliche Veranstaltungen mit Schwerpunkt Libellenfauna, Schmetterlinge usw.), weiters zoologische, diverse botanische und gesundheitliche Themenschwerpunkte an!
Mehr Info über sie und ihr 488 Seiten zählendes Buch zur Tier- und Pflanzenwelt in unserer Region unter: Natur bei Graz, http://www.vasoldsberg.at/index.php/naturbeigraz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen