Ortsreportage Deutschfeistritz
Wo Familien sich wohlfühlen

Im ersten Stock des Raiffeisen-Gebäudes findet man mit zahlreichen Ärzten geballte medizinische Kompetenz.
  • Im ersten Stock des Raiffeisen-Gebäudes findet man mit zahlreichen Ärzten geballte medizinische Kompetenz.
  • Foto: Gemeinde Deutschfeistritz
  • hochgeladen von Anna-Maria Riemer

Umfangreiche Kinderbetreuung, zahlreiche Freizeitangebote und viele Ärzte. Das ist Deutschfeistritz.

Mit dem neu sanierten Peter-Tunner-Schulzentrum, das für 160 Volksschüler, 210 Schüler der Sportmittelschule und 75 Schüler der Polytechnischen Schule Platz zum Lernen bietet, ist die Gemeindeführung von Deutschfeistritz besonders stolz auf ihren Schulcluster, der alle Schultypen unter einem Dach vereint. Im Schulzentrum selbst gibt es auch das neu sanierte Hallenbad samt Fitnessbereich, das der Öffentlichkeit zur Verfügung steht (mehr zum Schulzentrum auf den Seiten 18/19). Und das Betreuungsangebot für Kinder ist noch umfangreicher, so besuchen insgesamt 125 Kinder den Pfarrkindergarten Deutschfeistritz und den SOS-Kindergarten Kleinstübing. Die neu errichtete Kinderkrippe bietet zudem Platz für 35 Kinder (siehe Beitrag links).

Abwechslungsreiche Freizeit

Doch Deutschfeistritz zeichnet sich nicht nur durch ein umfangreiches Betreuungsangebot aus, so beheimatet die Gemeinde auch über 50 Vereine aus den unterschiedlichsten Bereichen, die für eine abwechslungsreiche Freizeit sorgen. Nicht zu vergessen auf die Möglichkeiten in der Tourismusregion OberGraz, die von geführten Kulturwanderungen bis zu Segway-Touren zum Erkunden der Gegend einladen.

Fokus Gesundheit

Ein weiterer Pluspunkt für die Gemeinde ist sicherlich das Ärzteangebot: Neben den beiden Allgemeinmedizinern Elke Radda und Lutz Ammerer betreibt auch Zahnarzt und Zahntechniker Gerd Niederl eine Ordination im Ort. Zudem bündelt das erst Anfang dieses Jahres eröffnete Gesundheitszentrum in der Feldgasse 2 medizinische Kompetenz: Frauenärztin Barbara Ablasser, Kinderarzt Thomas Thaler, Unfallchirurg und Orthopäde Thomas Fladischer, Hautärztin Michaela Trummer, Augenärztin Iris Pucher, Allgemeinmedizinerin inklusive Akupunktur Julia Ghahramani sowie Ernährungsexpertin Theresa Krenn und Psychotherapeutin in Ausbildung Maria Strunz.

Ein Ort zum Großwerden

Die Kinderkrippe in Deutschfeistritz wurde im Jänner dieses Jahres nach nur rund sechs Monaten Bauzeit eröffnet und heißt Kinder bis drei Jahre willkommen. Auf eine rasche Umsetzung kam es beim Bau an, so waren beispielsweise die Außenwände als Holz-Fertigteilkonstruktion in knapp einer Woche fertig eingesetzt, und es konnte mit dem Innenausbau begonnen werden. Die Räume sind stützenlos und bieten höchste Flexibilität. Das Farbkonzept der drei Gruppenräume ist an die drei Grundfarben angelehnt, für Helligkeit sorgt das über das Dach zusätzlich belichtete Foyer. Die Krippe ist über die Streicherstraße gut erschlossen, bietet diese ausreichend Parkplätze in einer relativ verkehrsarmen Zone.

Feuerwehr bis Fußball

Auch wenn momentan Corona-bedingt alles nur eingeschränkt möglich ist, freut man sich in der Gemeinde auf das Lokalderby des SV Europlay Deutschfeistritz gegen den SV Baumit Peggau am 3. Oktober um 15 Uhr in der Sportanlage Deutschfeistritz.
Abschließend gratuliert die WOCHE auch der Freiwilligen Feuerwehr Deutschfeistritz, die heuer ihren 150. Geburtstag feiert: herzlichen Glückwunsch!

Ermöglicht durch:

1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen