Wundschuh: Tag der Einsatzorganisationen

Tausend Zuschauer verfolgten die Menschenrettung und Brandbekämpfung mit Hubschraubereinsatz
150Bilder
  • Tausend Zuschauer verfolgten die Menschenrettung und Brandbekämpfung mit Hubschraubereinsatz
  • hochgeladen von Edith Ertl

Der Tag der Einsatzorganisationen in Wundschuh wurde zu einer Leistungsschau der Hilfseinrichtungen. Rund 2.000 Besucher blickten in die Arbeit u.a. von Feuerwehr, Rotem Kreuz, Bundesheer, Polizei, Zivilschutzverband, ÖAMTC, Kriseninterventionsteam, Wasserrettung oder der Berg- und Naturwacht.

Neben einer Geräte- und Fahrzeugschau standen zahlreichen Vorführungen am Programm. Höhepunkte waren die Demonstration der Rettungshundebrigade, der Einsatz der COBRA, eine Seilbergung der Bergrettung und die Menschenrettung und Brandbekämpfung mit zwei Hubschraubern. Das Bundesheer zeigte ein gepanzertes Aufklärungsfahrzeug und den Radschützenpanzer Pandur. Organisiert wurde die Veranstaltung vom Katastrophenschutz, der Feuerwehr und der Gemeinde Wundschuh. Mit vielen Informationen führte Dietmar Lederhaas durch das Programm. Wundschuhs Bgm. Karl Brodschneider begrüßte unter den Gästen NAbg. Elisabeth Großmann, die Bundesräte Ernst Gödl und Martin Weber, LAbg. Mario Kunasek und den Dritten Landtagspräsidenten Gerhard Kurzmann


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Werde auch du Teil unserer WOCHE-Kampagne!
3 Aktion

#wirsindwoche
Wir suchen deine Geschichte!

Woche für Woche. 365 Tage im Jahr. Die WOCHE ist einfach näher dran. Habt ihr es schon gesehen? Seit Beginn des Jahres erstrahlt die WOCHE Steiermark in neuem Glanz. Das Logo wurde überarbeitet, das Layout modernisiert, eine Straßenbahn beklebt und von Plakatwänden lächeln unsere Kolleginnen und Kollegen aus den regionalen WOCHE-Büros. Doch trotz aller Neuerungen haben wir nicht darauf vergessen, was uns besonders am Herzen liegt: Die Nähe zum Menschen! Woche für Woche – 365 Tage im Jahr....

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen