Expertentipp
Zeit für Veränderungen

2Bilder

Zum Jahreswechsel äußern viele Menschen den Wunsch, in ihrem eigenen Leben etwas zu verändern, etwa Ballast abzuwerfen. Das gehört zu den Vorsätzen, die man sich für die restlichen Tage des Jahres jetzt. Der Beginn eines neuen Jahres ist sozusagen ein Stichtag, an dem Veränderungen angegangen werden sollen.

Schritt für Schritt

"Wenn Sie zu dieser Gruppe zählen, nutzen Sie die Aufbruchstimmung und gehen Sie die Veränderungen in kleinen, überschaubaren Schritten an. Beginnen Sie mit Kleinigkeiten, die Sie gut schaffen können, und freuen Sie sich über den kleinsten Erfolg", sagt WOCHE-Expertin und psychologische Beraterin Anna Katharina Lanz. Wer aber zu jener Gruppe zählen, die immer wieder neue Versuche zur Veränderung starten, diese aber schon nach kurzer Zeit wieder aufgeben, wird das Gefühl des Scheiterns bleiben. "Falls Sie sich nicht im Klaren darüber sind, wie Veränderungen angegangen werden können, sollten Sie sich an einen psychologischen Berater bzw. einen diplomierten Lebensberater wenden", so Lanz. In dieser Berufsgruppe werden Einzelne, Paare und Familien bei Stress, Konflikten und Identitätsproblemen beraten. Wer also Probleme in der Familie, nach Trennung oder Scheidung, einer Neuorganisation, der Steigerung des Selbstwertes, der Verhaltensmodifikation, mit Sucht oder Sexualität hat, kann sich beraten lassen.

Kontakt:
Anna Katharina Lanz hilft als psychologische Beraterin in schwierigen Situationen oder wenn große Entscheidungen getroffen werden müssen. Sie arbeitet nach den Methoden der integrativen Gestalttherapie und der dialogisch-systemischen Familientherapie. Als WOCHE-Expertin steht sie unseren Lesern zur Seite.
Kontakt: anna.lanz@inode.at, 0660/222 6330;
Praxis: Hörgas 238, 8103 Gratwein-Straßengel

Lesen Sie mehr zum Expertentipp: "So nehmen Sie Ihr Glück selbst in die Hand"

WOCHE-Expertin und psychologische Beraterin Anna Katharina Lanz

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen