Zivilschutz Graz-Umg.: Eine generationenübergreifende „Sicherheitsbilanz“ in den letzten 15 Jahren erreicht!

9Bilder

Der Zivilschutzverband von Graz-Umgebung organisierte 2015, bereits im 16. Jahr, die 29. Kindersicherheitsolympiade für die Schüler/-innen der 3. und 4. Klassen der Volksschulen von Graz-Umgebung Nord und Süd. „Sage und schreibe“, an diesen 29 Schulveranstaltungen haben über 8.000 Volksschulkinder im Alter zwischen 9 und 10 Jahren Sicherheit in spielerischer Form gelernt. Zwei diesbezügliche Veranstaltungen gibt es für die Kinder pro Jahr, woran heuer insgesamt 465 Mädchen und Buben aus 22 Klassen teilgenommen haben.

In die gleiche Kerbe schlägt auch der Zivilschutzverband Graz-Umgebung bei der Generation 50-plus! Auch hier gibt es bereits im 4. Jahr die 6. Veranstaltung unter dem Titel Seniorensicherheitsolympiade. 870 Damen und Herren nahmen diese Sicherheitsspiele wahr und zeigten noch im hohen Alter ihr Wissen und Können. Heuer waren ebenfalls zwei Veranstaltungen mit insgesamt 306 Teilnehmer/-innen.

Wichtig ist dem Veranstalter, dem Steirischen Zivilschutzverband Bezirksstelle Graz-Umgebung mit ZS-Bezirksstellenleiter Peter Kirchengast, dass die spielerische Komponente, im Bereich der Unfallverhütung, des Selbst- und Zivilschutzes sowie das richtige Verhalten in Notsituationen den Kindern und Senioren bewusst gemacht wird.

Bei den Kindern wurden jeweils vier Runden gespielt: das Sicherheitsquiz, sicheres Radfahren in Verbindung mit den Notrufnummern, der Löschbewerb mit den Kübelspritzen und das Gefahrenstoff-Würfelpuzzle. Bei den Senioren gab es fünf Runden zu spielen, u.z. das „SAFETY – Selbstschutz-Fragespiel“, das Haushalts-Bevorratungsspiel, den Löschbewerb mit den Kübelspritzen, das richtige Laden & Lenken einer Schiebetruhe in Verbindung mit den Notrufnummern und das sichere Holzschneiden mit Zugsäge.

Weil getreu dem olympischen Gedanken das Mitmachen am wichtigsten ist, bekamen alle Teilnehmer/-innen Urkunden und Pokale mit nach Hause bzw. fürs Klassenzimmer oder Vereinshaus. Die Vorbereitungen und das Organisatorische zu diesen Veranstaltungen, wurden vom Zivilschutzverband Graz-Umgebung durchgeführt. Für die spielerische Durchführung der Sicherheitsolympiaden zeichnete das 10-köpfige "Safety-Team Steiermark" verantwortlich.

Folgende Veranstaltungen wurden bis dato in Graz-Umgebung durchgeführt:

Kindersicherheitsolympiaden
2000 Lebring
2001 Gössendorf
2002 Seiersberg
2003 Kalsdorf bei Graz und Gratwein
2004 Hart bei Graz und Frohnleiten
2005 Vasoldsberg und Deutschfeistritz
2006 Feldkirchen bei Graz und Semriach
2007 Pirka und Judendorf-Straßengel
2008 Unterpremstätten und Peggau
2009 St. Radegund und Werndorf
2010 Kainbach bei Graz und Stiwoll
2011 Unterpremstätten und Kumberg
2012 Zettling und Eisbach-Rein
2013 Judendorf-Straßengel und Gössendorf
2014 Gratkorn und Zettling
2015 2x in Graz (Gablenzkaserne)

Seniorensicherheitsolympiaden
2012 Unterpremstätten (01.06.2012) – 14 Gruppen
2013 Gössendorf (12.04.2013) – 14 Gruppen
2014 Zettling (27.06.2014) – 14 Gruppen
2014 Frohnleiten (16.09.2014) – 8 Gruppen
2015 Gratwein-Straßengel (25.06.2015) – 10 Gruppen
2015 Unterpremstätten-Zettling (26.06.2015) – 14 Gruppen

WOCHE-Online Bericht von Edith Ertl

WOCHE-Online Beitrag von Edith Ertl

Bericht von Edith Ertl - WOCHE Graz-Umgebung Nord (Seite 17)

Bericht von Edith Ertl - WOCHE Graz-Umgebung Süd (Seite 17)

Natürlich finden auch 2016 Kinder- und Senioren-Sicherheitsolympiaden statt. Diese werden in fünf Veranstaltungen wie folgt durchgeführt:

- Donnerstag, 14. April 2016 für die VS-Schüler – BSI GU-NORD
- Freitag, 15. April 2016 für die VS-Schüler – BSI GU-SÜD
- Mitte Juni 2016 für die Senioren der Pflegezentren aus GU
- Donnerstag, 23. Juni 2016 für die Senioren aus GU-NORD
- Freitag, 24. Juni 2016 für die Senioren aus GU-SÜD

ZS-BStL Peter Kirchengast: „Gruppen, Runden und Vereine die mitmachen wollen, können sich jetzt schon unter zivilschutz.gu@stzsv.at voranmelden.“

-

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen