ZS Graz-Umgebung: Zivilschutz Quick-Check – Was ist das?

8Bilder

„Zivilschutz geht uns alle an“! Denn durch die richtigen Vorsorgemaßnahmen für den jeweiligen Anlassfall werden alle Einsatzorganisationen bei ihrer Arbeit unterstützt und die notwendige Hilfe kann schneller organisiert werden. Es ist ein wichtiges Instrument des persönlichen „Krisenmanagements“, erklärt ZS-Bezirksstellenleiter Peter Kirchengast und will damit wieder einmal vor dem Sommer in Sachen Zivilschutz aufmerksam machen!

Gerade jetzt ist es wichtig sich auf unangenehme Situationen wie Brandgefahren beim Grillen, wie Hochwasser und Gewitter, wie Radeln und cruisen mit Bikes, sowie auf die Gefahren im Wasser (Schwimmen / Surfen / Paddeln) vorzubereiten.

Speziell für bewegte Zeiten wurde der „Zivilschutz Quick-Check“ ausgearbeitet, der dann sporadisch der Bevölkerung zur Kenntnis gebracht wird. „Wir hatten bei öffentlichen Auftritten bzw. bei Ausgaben nach Schulungen und Kursen einen sensationell guten Rücklauf, oft auch Wochen später Fachgespräche und Anfragen zum Thema Zivilschutz“, berichtet der Zivilschutz-Bezirksstellenleiter von Graz-Umgebung. Neben den allgemeinen Fragen wie: „Wer trifft im Katastrophenfall auf Gemeindeebene die Entscheidungen“ und „Welches Gesetz regelt die Vorgangsweise im Katastrophenfall“, bzw. die Bewertung von Bedrohungsszenarien brachte die Menschen oft ins Grübeln. Und ans Eingemachte ging es dann mit dem Bewerten des eigenen Verhaltens bei den individuellen Zwischenblättern, sowie bei der Frage: „Nennen Sie drei Möglichkeiten um die Bevölkerung zur Eigenvorsorge zu motivieren!“.

Anmerkung: Wer die ausgefüllten Zivilschutz-Quick-Checks an die ZS-Bezirksstelle Graz-Umgebung zurücksendet bekommt ein kleines Dankeschön (1 Schirmmütze mit LED`s oder 1 Grillanzünder).

Postadresse: 8077 Gössendorf, Bienenweg 5 oder Email: zivilschutz.gu@stzsv.at

-

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen