Graz-Umgebung - Menü

Beiträge zur Rubrik Menü

Menü
Einmalige Chance – limitierte Mitfahrmöglichkeiten in einem der Vorausautos! Anmeldung & Info: www.rechbergrennen.com

50 x 2 Eintrittskarten für das Rechbergrennen 2018 zu gewinnen!

Die Woche verlost 50 x 2 Eintrittskarten für das Rennen am Sonntag, den 22. April. Zum 47. Mal steigt vom 21. bis 22. April 2018 am Rechberg Österreichs einziger Lauf zur FIA Europa-Bergmeisterschaft. Es werden über 200 Fahrerinnen & Fahrer aus ganz Europa in ihren historischen und modernen Rennwagen erwartet. Mehr Infos unter: www.rechbergrennen.at Einfach mitmachen und gewinnen!

  • 04.04.18
  • 1
Menü
Grün-stark-steirisch vor den Vorhang: Der GenussBauernhof Hillebrand liegt beim "Preis der Region" derzeit in Führung.

Preis der Region: heiße Votingphase

Zweiter Zwischenstand steht. Für das liebste Unternehmen kann man noch bis 8. 10. abstimmen. 40.000 Unternehmen tragen in der Steiermark zur zukunftsorientierten Entwicklung und zum wachsenden Wirtschaftsstandort bei. Mit dem "Preis der Region" will die WOCHE allen heimischen Betrieben, die – ganz nebenbei – Arbeitsplätze für fast 500.000 Menschen sicherstellen, die Chance geben, vor den Vorhang geholt zu werden. Abstimmen bis 8. Oktober In allen Bezirken wird die beliebteste Firma gesucht....

  • 07.10.17
Menü
Wissenswertes zum Beruf der Tageseltern gibt's am 4. Juli im Frohnleitner 'Storchennest'.

Erste-Hilfe-Notfallkurse und Infoabend für Tageseltern

'Das Storchennest – Hebammen- und Familienzentrum' lädt zu zwei Veranstaltungen: Am 3. und 10. Juli, jeweils von 14 bis 17 Uhr, findet der Erste-Hilfe-Kindernotfallkurs statt, der in Kooperation mit dem Roten Kreuz angeboten wird. Am Dienstag, 4. Juli, lädt die erfahrene Tagesmutter Elke Helle um 19 Uhr zum Infoabend. Um der steigenden Nachfrage der Eltern besser gerecht zu werden, werden nämlich Tagesmütter und Tagesväter gesucht. In ungezwungener Atmosphäre bietet sich Gelegenheit, Fragen...

  • 24.06.17
Menü

Rechtzeitiger Schutz vor der Zeckensaison

Obwohl die Zeckensaison noch relativ jung ist, gibt es schon Meldungen von FSME-Erkrankungen in diesem Jahr. Mit den steigenden Temperaturen und dem Start der Sommerferien rechnen Experten mit weiteren FSME-Fällen. Und in der Steiermark sollte man besonders vorsichtig sein: Im vergangenen Jahr wurden 13 Erkrankungsfälle gemeldet – damit reiht sich die Grüne Mark auf Platz drei hinter Oberösterreich und Tirol. Zecken sind Parasiten, die zum Überleben das Blut ihres Wirtes brauchen. Der...

  • 22.06.17
Menü
Einmalige Chance – limitierte Mitfahrmöglichkeit in einem der Vorausautos! Anmeldung & Info: www.rechbergrennen.com

50 x 2 Eintrittskarten für das Rechbergrennen 2017 zu gewinnen!

Die Woche verlost 50 x 2 Eintrittskarten für das Rennen am Sonntag, den 23. April. Zum 46. Mal steigt vom 21. bis 23. April 2017 am Rechberg Österreichs einziger Lauf zur FIA Europa-Bergmeisterschaft. Es werden über 200 Fahrerinnen & Fahrer aus ganz Europa in ihren historischen und modernen Rennwagen erwartet. Ticket-Infos: Sa., 22. 4., Tagespreis VVK € 16,- So., 23. 4., Tagespreis VVK € 18,- 2-Tages Kombi nur VVK € 30,- Mehr Infos unter: www.rechbergrennen.at Einfach...

  • 29.03.17
Menü
Die Landjugend Großstübing lädt zum Theater.

"Der steirische Schutzengel"

Die Landjugend Großstübing spielt auch dieses Jahr wieder Theater. "Der steirische Schutzengel" von Peter Landstorfer (Original: "Bayerische Protectulus" findet am Samstag, den 25. März 2017 um 20 Uhr in der Großstübinger Stub’n in Großstübing statt. Inhalt: Bei Gustl geht alles drunter und drüber, seine Frau erwischt ihn als er mal wieder betrunken nach Hause kommt und zu allem Übel hat er noch seinen besten Ochsen verspielt. Kein Wunder, denn sein Schutzengel hat sich ein paar Tage Urlaub...

  • 22.03.17
Menü Bezahlte Anzeige
Mitmachen und gewinnen: Die Bezirksblätter verlosen in Kooperation mit holzeis.com 2 Plätze für einen Schnaps-Workshop im Wert von 218 Euro
4 Bilder

Gewinnspiel: holzeis.com verlost zwei Plätze für den Schnaps-Workshop am 25. März 2017

Jetzt mitmachen und zwei Plätze für einen exklusiven Schnaps-Workshop der Firma holzeis, im Gesamtwert von 218 €, am Samstag, 25.3.2017 gewinnen Erlernen Sie das Handwerk des Schnapsbrennens, mit edlen Kupferdestillen in nettem Ambiente des holzeis-Stores in Altlengbach bei Wien. Gebrannt wird ein Orangen-Geist mit edlen Gewürzen. Das selbstgebrannte Ergebnis darf man mit nach Hause nehmen und geniessen. Eine schmackhafte Verpflegung ist ebenfalls inklusive! Mitmachen und...

  • 21.03.17
  • 9
Menü
8. März - Weltfrauentag
3 Bilder

8. März - Weltfrauentag

Der Umgang mit Frauen ist das Element guter Sitten. - Johann Wolfgang von Goethe Der Weltfrauentag entstand in der Zeit um den Ersten Weltkrieg im Kampf um die Gleichberechtigung und das Wahlrecht für Frauen und setzt seinen Fokus auf die Rolle der Frau in der Gesellschaft. Gleichberechtigung und Wahlrecht. Das haben wir ja schon. Steht sogar in der Verfassung. Wozu dann eigentlich noch dieser Tag? Die unten stehende Grafik sollte eigentlich schon Antwort genug auf diese Frage sein. Der...

  • 07.03.17
  • 4
Menü
Der Sage nach hat Befana (ital.: Hexe) von den Hirten die Frohe Botschaft gehört.

La Befana

Bevor es die Bescherung am Heiligen Abend gab, bekamen Kinder erst in der Nacht vom 5. auf den 6. Jänner Geschenke. Mit dieser Geschichte aus Italien erzählt uns der Märchenklaus, wie es dazu kam. Es war einmal eine Frau, die tagsüber eine alte Dame war, sich nachts jedoch in eine Hexe verwandelte, obwohl sie ein gutes Herz hatte. Ihr nettes Häuschen pflegte Befana tagein, tagaus. Es war ein tägliches Ritual, das sie keinesfalls aufgeben wollte. Sie stand in aller Herrgottsfrühe auf und putzte...

  • 05.01.17
Menü
Am 21. Dezember ist Mittwinter, also Wintersonnenwende – die längste Nacht des Jahres und die Zeit der Erderneuerung.

Klaas im Land der Nordelfen

Mittwinterklaas und seine Frau mussten sich ordentlich festhalten, um nicht vom Schlitten geweht zu werden. Gemeinsam mit dem Märchenklaus begleiten wir sie auf ihrer Fahrt durch die kalte Winternacht. Als das Polarlicht langsam dunkelte, beschloss Klaas, die Nacht auf sicherer Erde zu verbringen. Er rief seinen acht munteren Rentieren zu: „Bis zum Nordpol ist’s weit. Sucht euch eine große Wiese zum Landen!“ Dabei hatte er die wichtigste Regel vergessen: „Für eine abrupte Landung sag es...

  • 21.12.16
Menü
Väterchen Frost ist eine dem Weihnachtsmann ähnelnde, ursprünglich russische Märchenfigur.

Maruschka die Frostbraut

Im fernen Russland sind die Winter bitterkalt. Wer hier im Wald ausgesetzt wird, hat geringe Überlebenschancen. Wie es gelingt, Väterchen Frosts Herz zu erwärmen, erzählt der Märchenklaus. Es lebte einmal im tiefen Walde ein braver Mann mit seinem bildhübschen Töchterchen, welches er Maruschka nannte. Nachdem die Mutter allzu früh gestorben war, heiratete der Alte noch einmal. Aber die Stiefmutter konnte das Mädchen nicht leiden. Sie fand immer etwas an ihrer Stieftochter auszusetzen und...

  • 14.12.16
Menü
Mit der Geschichte seiner Herbergsuche trifft der Julenisse genau den Zahn der Zeit.

Niels Julenisse auf Herbergsuche

Ein Nisse ist ein rüstiger Greis, ungefähr viertausend Jahre alt, humorvoll, bescheiden und hilfreich, sofern man ihn nicht ärgert. Die Geschichte von Niels, dem Julenisse (Weihnachtswichtel) brachte der Märchenklaus aus Dänemark mit. Niels hatte seine Werkstatt im Keller eines großen Hofs. Als dessen Besitzer starben und alles oberhalb der Werkstatt verfiel, machte sich Niels am Weihnachtsabend auf, um anderswo zu einem Mahle eingeladen zu werden Dazu verwandelte er sich in einen armen...

  • 07.12.16
Menü
"Märchenklaus" Streichert öffnet im Advent für WOCHE-Leser seine Märchenbücher.
2 Bilder

Mit Märchen und Sagen ins Neue Jahr

In alten Geschichten steckt viel Lebensweisheit. Ein Schatz, der sich gerade an langen Abenden wunderbar heben lässt. Rena Eichberger Düstere Herbst- und Winterstunden eignen sich hervorragend dafür, Geschichten aus alten Zeiten zu lauschen. In den kommenden Wochen begleitet uns „Märchenklaus“ Streichert mit Märchen aus aller Welt durch den Advent. Weil wir aber gar nicht unbedingt so weit in die Ferne schweifen müssen, werfen wir anschließend einen Blick in die nähere Umgebung. Wir werden...

  • 01.12.16
Menü
Höhenluft macht den Geist der Naturfreunde und Gipfelstürmer  frei im "Tibet" der Brauwelt.
2 Bilder

Hoch hinaus bis nach Leit´n-"Tibet"

Mit der letzten Folge unserer Ausflugsserie sind wir am wortwörtlichen Höhepunkt angelangt. Auf 1000 m bei Gerhard Hurdax und seinem "Tibet" der Brauwelt hoch über Großstübing.Rena Eichberger Entweder von Übelbach aus über einen etwa anderthalbstündigen, recht ansteigenden Weg oder vom Gasthaus Prettenthaler aus in einer halben Stunde ist die Taschlerhütte auf dem Wanderweg 535 nur per pedes oder Fahrrad erreichbar. Wer hier einkehren möchte, muss also schon etwas dafür tun. Vor Ort erfährt...

  • 23.11.16
Menü
Der innovative Elan der GenussBauern Sandra und Markus Hillebrand macht Lust auf gesunde Ernährung und frische Luft.
2 Bilder

Ein Ausflug ins süß-saure Gemüseland

Vergessen Sie Halloween. Auf dem 1. GenussBauernhof Österreichs in Premstätten lernen Sie die Meister des Süß-Sauren kennen.Rena Eichberger Diesmal richtet sich unser Ausflugs-Tipp vor allem an Kindergärten, Schulen und Gruppen Gleichgesinnter, die sich für regionale Lebensmittel aus nachhaltigem Anbau begeistern. Dank Spielplatz und kleinem Streichelzoo kommen ganze Familien immer wieder gerne her. Mit ihrer Idee eines GenussBauernhofs, der alle Stückerl spielt, reagieren Sandra und Markus...

  • 17.11.16
Menü
Hinter jeder Biegung gibt es etwas Neues zu entdecken. Selbst die imposantesten Stalagtiten und Stalagmiten haben mit einem Wassertropfen begonnen.
2 Bilder

Zwei Tore führen in die Grotte

In Österreichs größter aktiver Wasserhöhle tauchen die Besucher ein in die verborgene Welt zwischen Peggau und Semriach.Rena Eichberger 10.000 Höhlen gibt es in Österreich, öffentlich zugänglich sind lediglich an die 30. Eine der Schönsten unter ihnen ist die unterirdische Verbindung zwischen OberGraz und Semriach, die Lurgrotte. Erste Führungen fanden hier bereits 1895 statt, damals allerdings auf eher unwegsamem Gelände. Auf der OberGrazer Seite befindet sich das Tor zur Lurgrotte in Peggau....

  • 17.11.16
Menü
In die Lüfte erheben sie sich nicht mehr - ein erhebender Anblick sind sie allemal, die Exponate des Luftfahrt-Museums in Feldkirchen.
2 Bilder

Ausflug in die Luftfahrt mit Samuel L. Jackson

Im Hintergrund erheben sich stolze Flieger in die Luft. Zurück bleiben im Umfeld der Startbahn des Grazer Flughafens Flugobjekte, die ihre aktiven Zeiten bereits hinter sich haben. Umso beachtlicher sind sie! Seit Mitte der 1990er-Jahre betreibt der Verein Österreichisches Luftfahrt-Museum in Feldkirchen die Dauerausstellung, die das Herz eines jeden Flugzeugbegeisterten höher schlagen lässt. Nach und nach haben sich im Laufe der Zeit 40 Fluggeräte angesammelt, unter denen sich äußerst...

  • 03.11.16
Menü
Was für ein Fuhrpark! Eine Augenweide für jeden Porsche-Liebhaber und Traktor-Fan.
2 Bilder

Der Mann mit den roten Zylindern

Wenn es in Hitzendorf heißt „Ich hol dich mit dem Porsche ab!“, weiß man nicht so recht, woran man ist. Außer man kennt das hiesige Traktor-Museum.Rena Eichberger Sehenswert ist jedes der 46 Exponate, die Gerhard Lackner sein Eigen nennt. Und doch – den klassischen Flitzer, den wir üblicherweise mit dem Namen „Porsche“ verbinden, finden wir nicht darunter. Vielmehr handelt es sich ausschließlich um die Traktoren der berühmten Nobelmarke. Den Grundstein für das mittlerweile mehrere Hallen...

  • 27.10.16
Menü
Wandern in den umliegenden Wäldern, eine Besichtigung der prächtigen Räume, Innehalten oder Stöbern im Klosterladen, im Stift Rein bleibt es meist nicht bei nur einem Besuch!
2 Bilder

Schau´ mal rein ins Stift

Während die Einen am Samstag-Vormittag die Einkaufstempel stürmen, ziehen andere die beschauliche Stille der heiligen Hallen des Stiftes Rein vor.Rena Eichberger Ein paar Langschläfer hetzen vom Parkplatz herbei, um die Führung um 10.30 Uhr zu erwischen. Der freundliche Mensch im Eingangsbereich, der auch die Tickets verkauft, lächelt wissend. Entweder trudeln öfter hektische Menschen in letzter Sekunde ein oder er freut sich mit den Ankömmlingen, die hier rasch dem Alltag entrückt und in eine...

  • 27.10.16
Menü
Heutzutage kaum mehr vorstellbar: die harte Arbeit der Sensenschmiede. Im Sensenwerk Deutschfeistritz kann man sich ein Bild davon machen.
2 Bilder

Harte Männer mit feiner Klinge

Unzählige Sensen wurden von 1849 bis 1984 im Sensenwerk Deutschfeistritz produziert. Heute zeugt dort, 20 Kilometer nördlich von Graz, ein Museum von dieser kunstvollen Schwerstarbeit.Rena Eichberger Eisensensen sind historisch seit 500 v. Chr. bekannt. Mehr als 60.000 Sensen wurden zu Spitzenjahren des Deutschfeistritzer Sensenwerkes in aller Herren Länder verfrachtet. Doch bis es soweit war, musste jedes einzelne Stück erst einmal zwanzig Arbeitsschritte durchlaufen. Schwerstarbeit „Kurz...

  • 27.10.16
Menü
Keine leichte Arbeit: Franz Reczek zeigt wie das Kürbiskernöl aus der Ölkuh geschlagen wurde.
2 Bilder

Als Öl noch aus den Kühen kam

Alles, was es über Kürbiskernöl zu wissen gibt – woher es kommt, wie es gewonnen wird, was man damit anstellen kann und vieles mehr – präsentiert die Familie Reczek auf ihrem Erlebnishof in Wundschuh.Rena Eichberger Wie der Name „Erlebnishof“ verheißt, bekommen bei Franz und Barbara Reczek alle Sinne reichlich zu tun. Auf mittlerweile 1600 m2 Ausstellungsfläche tauchen die Besucher ein in die Sphären der Landwirtschaft und erleben sie im Wandel der Zeit. Über die Arbeitswelt hinaus finden sich...

  • 07.10.16
Menü
Bevor die kalte Jahreszeit so richtig beginnt, kann man sich über adventliche Dekorationen im Haus Gedanken machen.

Das Heim wird aufgestylt

Im Advent werden die eigenen vier Wände reichlich dekoriert – vom Türkranz bis zum Weihnachtsstern. Langsam, aber sicher hat sich das spätsommerliche Traumwetter verabschiedet und der Herbst zieht, der Jahreszeit entsprechend, ins Land. Somit beginnt auch wieder die Zeit des Einwinterns von allen nicht winterharten Pflanzen. Auch die ruhigste Zeit des Jahres wirft bereits ihre Schatten voraus. Die Rede ist vom Advent, der sich immer mehr in Form spezieller Dekorationen in Privathaushalten...

  • 05.10.16
Menü
Bunter Empfang auf dem Alten Markt. Einer der öffentlichen Gärten in Übelbach.
2 Bilder

Aus alten Zeiten in nachhaltige Zukunft

Frische Luft tanken, den Körper bewegen, wohlschmeckende Lebensmittel ernten und Köstliches genießen – das und noch vieles mehr bietet in Übelbach eine gelungene Kombination aus Wanderwegen und öffentlichem Garteln.Rena Eichberger Nirgendwo klingt der Sommer schöner aus, als in der freien Natur. Um diese zu genießen, stellt die Marktgemeinde Übelbach einen wunderbaren Rahmen zur Verfügung. Ob Bürgersteig, Sängersteig oder Drei-Birken-Wanderung – hier finden Erholungssuchende ebenso das...

  • 30.09.16
Menü
Jeder noch so alte Flugzeugteil regt im Österreichischen Skulpturenpark die Phantasie an zu geistigen Höhenflügen.
2 Bilder

Atlantis liegt in Premstätten

Als Museum unter freiem Himmel präsentiert der Österreichische Skulpturenpark zwischen Badeteich und Flughafen Kunstobjekte auf der grünen Wiese. In nur sieben Kilometern Entfernung außerhalb der Grazer Stadtgrenze entstand 2003 eine Dauerausstellung, wo Gräser, Blüten, Bäume und Sträucher den mehr als 70 Ausstellungsstücken einen lebendigen Rahmen verleihen. Enten quaken am Lotusblüten-Teich, in der Wiese sitzt eine junge Familie und genießt ihr Picknick, eine ältere Dame flaniert mit ihrem...

  • 22.09.16