Die ÖVP setzt im Bezirk auf junge Kandidaten

Haben Chancen, für die ÖVP in den Landtag einzuziehen: Matthias Pokorn (2.v.l.), LR Barbara Eibinger-Miedl (m.), Johannes Wieser (2.v.r.)
  • Haben Chancen, für die ÖVP in den Landtag einzuziehen: Matthias Pokorn (2.v.l.), LR Barbara Eibinger-Miedl (m.), Johannes Wieser (2.v.r.)
  • Foto: Paulmichl
  • hochgeladen von Alois Lipp

Die ÖVP-Graz-Umgebung präsentierte vergangene Woche Montag im Rahmen einer erweiterten Vorstandssitzung ihre Kandidaten für die Landtagswahl im November. Als Spitzenkandidatin einstimmig nominiert wurde Landesrätin Barbara Eibinger-Miedl. Aussichtsreiche Chancen auf ein Landtagsmandat haben auch der 27-jährige Arzt Matthias Pokorn aus Premstätten sowie der 35-jährige Frohnleitner Johannes Wieser, die auf den Listenplätzen zwei und drei folgen. „Wir scheuen uns nicht davor, jungen Menschen Verantwortung zu übergeben. Es freut mich, solch motivierte und talentierte Persönlichkeiten ins Rennen schicken zu können“, sagte ÖVP-Bezirksparteiobmann Ernst Gödl. "Es ist Zeit, die Stimme der Jugend in den Steiermärkischen Landtag zu bringen", betonte Pokorn, der auch Premstättens Vizebürgermeister ist.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen