Mit klarem Bild in die neue Zukunft

Die Vision präsentierten Bürgermeister, Gemeindevorstände und LAbg. Josef Ober.
  • Die Vision präsentierten Bürgermeister, Gemeindevorstände und LAbg. Josef Ober.
  • hochgeladen von Roman Schmidt

Sie waren die Ersten, die im Bezirk einen Fusionsbeschluss fassten. „In Edelstauden, Frannach und Pirching haben die gewählten Mandatare ihre Aufgabe ernst genommen und eine Entscheidung getroffen und sie nicht auf die Bürger abgewälzt“, stellte LAbg. Josef Ober fest. Edelstauden, Frannach und Pirching am Traubenberg haben in intensiven Gesprächen bereits jetzt große Herausforderungen der neuen Gemeinde gemeistert. So wird es ab 2015 nur ein Gemeindeamt geben und das steht zentral in Pirching. Der Gemeindename der neuen Regionsgemeinde mit 2.700 Bürgern wird Pirching am Traubenberg lauten. Zudem wird etwa bereits heuer der Winterdienst gemeinde-übergreifend effizienter gelöst. "In der Bevölkerung gibt es bis jetzt nur positives Echo", weiß Bürgermeister Johann Absenger. "Wir müssen als Gemeindeführung die Veränderung vorleben."
Pirchings Vize Siegfried Neuhold sieht nach arbeitsreichen Monaten die künftige Gemeinde auf einem guten Weg. Seine Einstellung dazu: "Was Sinn macht, dafür bin ich. Was sinnlos ist, das bekämpfe ich."

Die Wohngemeinde
Bürgermeister Franz Matzer (Pirching) präsentierte stellvertretend für seine Kollegen Johann Absenger (Frannach) und Johann Hirschmann (Edelstauden) die Zukunftsvision der neuen Großgemeinde: "Wir wollen uns als die Wohngemeinde am Tor zum Steirischen Vulkanland positionieren." Die Nähe zu Graz und das intakte Landschaftsbild gepaart mit der guten landwirtschaftlichen Grundversorgung sind den Gemeindevorständen Ansporn, die künftige Gemeinde mit diesem Zukunftsbild nach Graz hin, aber auch als Zuzugsgemeinde im neuen Bezirk Südoststeiermark zu positionieren. "In dieser Vision sind alle Lebensbereiche und insbesondere auch die Regionalwirtschaft berücksichtigt. Sie hat das Potenzial, den Lebensraum gesellschaftlich und wirtschaftlich zu beflügeln", ist Josef Ober überzeugt. "Ich kann zu eurer Entschlossenheit und eurem Vorbild nur gratulieren", zeigte sich Ober angesichts der erarbeiteten Vision begeistert.

Autor:

Roman Schmidt aus Südoststeiermark

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.