Die einzelnen Gruppen des Periodensystems
Die Alkalimetalle

3Bilder

In meinen letzten Artikel habe ich schon alle Gruppen des Periodensystems  grob vorgestellt. Nun beginne ich damit, die Gruppen einzeln und genauer mit den Elementen vorzustellen. 
Heute ist die erste Gruppe dran: Die Alkalimetalle. Ich persönlich finde, dass bei den Alkalis (so kürzt man die Alkalimetalle oft ab) einige der besten Elemente dabei sind (noch besser sind die Erdalkalimetalle, aber die kommen etwas später). Alle Elemente in der Alkali Gruppe reagieren heftig mit Wasser. Aufpassen muss man nur bei dem obersten Element, Wasserstoff. Es gehört auf KEINEN FALL zu den Alkalis, sondern zu den Nichtmetallen. Warum das so ist, weiß man nicht genau. Man nimmt an, dass es wegen der Protonen Anzahl so angeordnet wurde.
Das wohl berühmteste Bespiel der Reaktion von Alkalis mit Wasser ist Natrium, welches, wenn es ins Wasser geworfen wird (bitte nur in sehr kleinen Mengen!!) nicht nur stark oxidiert = explodiert, sondern auch auf dem Wasser schwimmt, weil es eine geringere Dichte als Wasser hat. Erhitzt man Alkalis gehen sie in eine farbige Flamme auf. Die Farbe der Flamme ist immer gleich, wenn das Element rein erhitzt wird. Wenn noch ein Stoff dabei ist, z.B. Chlor, dann verändert sich die Farbe.  
Zur Zusammenfassung der Alkalimetalle:
1) Alle Alkalis reagieren heftig mit Wasser, solange sie in gediegener (reiner) Form verwendet werden.
2) Die Alkalis haben alle eine geringere dichte als Wasser, was bedeutet, dass sie auf der Oberfläche treiben können.
3) Mit allen Alkalimetallen kann man Salze herstellen (z.B. NaCl - Natrium Chlorid = Speisesalz). 
4) Erhitzt man Alkalis gehen sie in eine speziell gefärbte Flamme auf. Diese verändert sich nicht solange das Element rein erhitzt wird. Wenn man jedoch ein anderes Element dazu gibt, verändert sich die Farbe, oder es kommt gar keine Flamme mehr.
(+ Die Alkalimetalle werden oft als Alkalis bezeichnet)

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen