Krimispannung in Hitzendorf

Andreas Gruber sorgt mit seinem Thriller Knochennadel in Hitzendorf für Gänsehaut.
  • Andreas Gruber sorgt mit seinem Thriller Knochennadel in Hitzendorf für Gänsehaut.
  • Foto: Barbara Wirl
  • hochgeladen von Edith Ertl

Nach der Engelsmühle und der schwarzen Dame ist der Wiener Privatdetektiv Peter Hogart einer mittelalterlichen Knochennadel auf der Spur. Der Erfinder des Protagonisten, Thriller-Autor Andreas Gruber, liest am 16. Oktober um 19:30 Uhr im Rohrbacherhof aus seinem neuen Krimi. Darin verschwindet mysteriös Hogarts Freundin, wenig später werden zwei Antiquitätenhändler grausam ermordet. Karten zu 10 Euro gibt’s in der Bibliothek Hitzendorf. Der Rohrbacherhof wurde für die Lesung aus Corona-Sicherheitsmaßnahmen gewählt. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen