Steuereinnahmen Gemeinden
Raaba-Grambach reichste Gemeinde - Graz mit Abstand reichster Bezirk

2Bilder

Unter den wenigen Wirtschaftsdaten, die über Gemeinden zum Vergleich vorliegen, ist die Summe der Einnahmen aus Steuern und Abgaben pro Einwohner (Steuerkraft-Kopfquote) ein interessanter Indikator der Finanzkraft und wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit der Gemeinden und Städte. Die Summe der Einnahmen bestimmt neben Förderungen/Bedarfszuweisungen auch den Handlungsspielraum der Gemeinden bei laufenden Ausgaben und Investitionen.
Die Landesstatistik Steiermark hat am 21. Jänner 2021 ausführliche Zahlen für das Jahr 2019 veröffentlicht:

Steuern und Abgaben der Gemeinden auf Bezirksebene 2019 in Euro insgesamt, pro Einwohner und Veränderung zu 2018

Graz-Stadt 597,11 Mio. - 2.092 pro Einwohner (+6,4%)
Leoben 88,73 Mio. - 1.464 pro Einwohner (+4,5%)
Graz-Umgebung 222,95 Mio. - 1.462 pro Einwohner (+6,3%)
Bruck-Mürzzuschlag 140,20 Mio. - 1.411 pro Einwohner (+5,2)
Liezen 111,26 Mio. - 1.389 pro Einwohner (+5,7%)
Weiz 122,65 Mio. - 1.362 pro Einwohner (+4,8%)
Deutschlandsberg 80,92 Mio. - 1.332 pro Einwohner (+5,0%)
Murtal 95,17 Mio. - 1.312 pro Einwohner (+4,9%)
Hartberg-Fürstenfeld 114,43 Mio. - 1.264 pro Einwohner (+5,5%)
Leibnitz 101,97 Mio. - 1.244 pro Einwohner (+5,7%)
Südoststeiermark 105.46 Mio. - 1.226 pro Einwohner (5,6%)
Murau 34,18 Mio. - 1.222 pro Einwohner (+7,4%)
Voitsberg 60,58 Mio. - 1.178 pro Einwohner (5,3%)

Steuereinnahmen der Gemeinden Steiermark insgesamt: 1.875,62 Millionen Euro - 1.514 pro Einwohner (+5,9%)

Die Landeshauptstadt Graz hat mit 2.092 Euro pro Einwohner die mit Abstand höchsten Einnahmen, der Abstand zu den restlichen Bezirken ist so groß, dass nur Graz über den durchschnittlichen Steuereinnahmen pro Einwohner von 1.514 in allen Gemeinden der Steiermark liegt!
Die zwei Hauptgründe dafür sind zum einen die höheren Ertragsanteile - bei der Aufteilung von Steuern des Bundes wie Umsatzsteuer und Mehrwertsteuer werden größere Gemeinden stark bevorzugt - und die vielen Arbeitsplätze im Industrie- und Dienstleistungssektor, die in Graz für viele Kommunalsteuereinnahmen sorgen.
Die Stadt Graz hat somit um 76% mehr finanzielle Mittel pro Einwohner zur Verfügung um die kommunalen Aufgaben zu erfüllen, als die Gemeinden im letztplatzierten Bezirk Voitsberg.

Die Gemeinden mit der höchsten Steuerkraft-Kopfquote 2019

(1) Raaba-Grambach (GU): 3.047 € pro Einwohner
(2) Lannach (DL): 2.728 € pro Einwohner
(3) Premstätten (GU): 2.521€ pro Einwohner
(4) Albersdorf-Prebuch (WZ): 2.205 € pro Einwohner
(5) Graz-Stadt: 2.092 € pro Einwohner
(6) Weiz (WZ): 2.057 € pro Einwohner
(7) Hart bei Graz (GU): 2.029 € pro Einwohner
(8) Wundschuh (GU): 2.016 € pro Einwohner
(9) Altenmarkt bei St. Gallen(LI): 1.991€ pro Einwohner
(10) Lebring-St. Margarethen (LB): 1.924 € pro Einwohner

Neben Graz sind in den TOP 10 der höchsten Steuereinnahmen vor allem Gemeinden mit vielen hochwertigen Arbeitsplätzen und somit hohen Kommunalsteuereinnahmen (3% vom Bruttolohn)  zu finden. Diese liegen bis auf Altenmarkt alle in der erweiterten Stadtregion des Steirischen Zentralraums rund um Graz, der von Weiz über Graz-Umgebung bis nach Leibnitz geht.

Die Gemeinden mit der niedrigsten Steuerkraft-Kopfquote 2019

(1) Stiwoll (GU): 905 € pro Einwohner
(2) Geistthal-Södingberg (VO): 914 € pro Einwohner
(3) Gutenberg-Stenzengreith (WZ): 921 € pro Einwohner
(4) St. Martin am Wöllmißberg (VO): 932 € pro Einwohner
(5) Mortantsch (WZ): 940 € pro Einwohner
(6) Mitterdorf an der Raab (WZ): 947 € pro Einwohner
(7) St. Kathrein am Hauenstein (WZ): 956 € pro Einwohner
(8) Kainach bei Voitsberg (VO): 957 € pro Einwohner
(9) Pusterwald (MT): 958 € pro Einwohner
(10) Schöder(MU): 959 € pro Einwohner

Die geringsten Einnahmen mit gerade einem Drittel von Raaba-Grambach sind eher in agrarischen Kleingemeinden oder reinen Wohngemeinden ohne hochwertige Arbeitsplätze in der Nähe der Landeshauptstadt zu finden. Die Gemeinden mit unter 1.000 Euro Steuereinnahmen haben aber grundsätzlich die gleichen kommunalen Aufgaben zu erfüllen wie Gemeinden mit den doppelt so hohen Steuereinnahmen in den TOP 10.
Die extremen Unterschiede werden vor allem durch die unterschiedlichen Kommunalsteuer Einnahmen ausgemacht:

Die Gemeinden mit der höchsten Kommunalsteuer pro Kopf 2019

(1) Raaba-Grambach (GU): 2.016 € pro EW
(2) Lannach (DL): 1.726 € pro EW
(3) Premstätten (GU): 1.433 € pro EW
(4) Albersdorf-Prebuch (WZ): 1.169 € pro EW
(5) Altenmarkt bei St. Gallen (LI): 1.064 € pro EW
(6) Hart bei Graz (GU): 977 € pro EW
(7) Weiz (WZ): 932 € pro EW
(8) Wundschuh (GU): 867 € pro EW
(9) Lebring-St. Margarethen (LB): 862 € pro EW
(10) Werndorf (GU): 857 € pro EW

Zum Vergleich die Kommunalsteuer Einnahmen pro Einwohner der Gemeinden mit den niedrigsten Steuereinnahmen insgesamt: Stiwoll 0 €/EW, Geistthal-Södingberg 22 €/EW und Gutenberg-Stenzengreith 16 €/EW.

Die Gemeinden mit der höchsten Ertragsanteilen pro Kopf 2019

(1) Graz-Stadt: 1.342 € pro EW
(2) Kapfenberg (BM): 1.116 € pro EW
(3) Leoben (LE): 1.115 € pro EW
(4) Ramsau am Dachstein (LI): 1.069 € pro EW
(5) Schladming (LI): 1.060 € pro EW
(6) Bad Radkersburg (SO): 993 € pro EW
(7) St. Georgen am Kreischberg (MU): 991 € pro EW
(8) Hohentauern (MT): 978 € pro EW
(9) Stadl-Predlitz (MU): 959 € pro EW
(10) Haus (LI): 957 € pro EW

Bei Graz, Kapfenberg und Leoben ergeben sich die höheren Anteile aus Bundessteuern (Umsatzsteuer, Mehrwertsteuer, usw.) aufgrund der Einwohnerzahl - größere Gemeinden erhalten pro Einwohner mehr finanzielle Mittel, da davon ausgegangen wird, dass diese eher gemeindeübergreifende/(über-)regionale Aufgaben erfüllen.
Die restlichen TOP 10 der höchsten Ertragsanteile nehmen Tourismusgemeinde wie Ramsau oder Schladming ein, die einen Getränkeabgabeersatz erhalten.

Die Ertragsanteile machten 2019 64,1% der Steuereinnahmen der steirischen Gemeinden aus, gefolgt von der Kommunalsteuer mit 27,8%. Die Grundsteuer machte 5,0% aus und alle sonstigen Steuereinnahmen insgesamt 3,1%.

Steuerkraft-Kopfquoten der Gemeinden 2019 (in €, mit Vergleich zu 2018)

Graz-Stadt Steuereinnahmen und Steuerkraft-Kopfquoten 2019
597,11 Mio. € - 2.092 pro Einwohner (+6,4% zu 2018)

Graz-Umgebung - Steuereinnahmen und Steuerkraft-Kopfquoten der Gemeinden 2019

Raaba-Grambach 13,414 Mio. € - 3.047 pro EW (+8,1%)
Premstätten 15,255 Mio. € - 2.521 pro EW (+0,8%)
Hart bei Graz 10,064 Mio. € - 2.029 pro EW (+4,9%)
Wundschuh 3,192 Mio. € - 2.016 pro EW (+2,0%)
Kalsdorf bei Graz 13,166 Mio. € - 1.919 pro EW (+9,8%)
Werndorf 4,505 Mio. € - 1.898 pro EW (+6,4%)
Seiersberg-Pirka 20,565 Mio. € - 1.847 pro EW (+13,8%)
Gratkorn 14,343 Mio. € - 1.820 pro EW (+3,8%)
Peggau 3,942 Mio. € - 1.790 pro EW (+0,0%)
Feldkirchen bei Graz 9,657 Mio. € - 1.529 pro EW (+8,8%)
Lieboch 7,524 Mio. € - 1.476 pro EW (+7,1%)
Dobl-Zwaring 5,118 Mio. € - 1.450 pro EW (+6,9%)
Frohnleiten 9,279 Mio. € - 1.393 pro EW (+5,3%)
Gössendorf 5,459 Mio. € - 1.368 pro EW (+4,2%)
Laßnitzhöhe 3,736 Mio. € - 1.337 pro EW (+5,9%)
Übelbach 2,664 Mio. € - 1.312 pro EW (+5,4%)
Hausmannstätten 4,233 Mio. € - 1.305 pro EW (+7,9%)
St. Bartholomä 1,712 Mio. € - 1.194 pro EW (+9,5%)
Gratwein-Straßengel 15,357 Mio. € - 1.183 pro EW (+3,0%)
St. Radegund bei Graz 2,448 Mio. € - 1.131 pro EW (+7,1%)
Haselsdorf-Tobelbad 1,580 Mio. € - 1.129 pro EW (+3,8%)
Fernitz-Mellach 5,372 Mio. € - 1.127 pro EW (+2,8%)
Semriach 3,720 Mio. € - 1.118 pro EW (+13,1%)
Weinitzen 2,857 Mio. € - 1.094 pro EW (+3,1%)
Eggersdorf bei Graz 7,211 Mio. € - 1.092 pro EW (+7,4%)
Stattegg 3,138 Mio. € - 1.078 pro EW (+13,6%)
Deutschfeistritz 4,607 Mio. € - 1.076 pro EW (+4,2%)
Kainbach bei Graz 2,890 Mio. € - 1.032 pro EW (+3,6%)
Thal 2,341 Mio. € - 1.030 pro EW (+4,8%)
Vasoldsberg 4,630 Mio. € - 1.020 pro EW (+5,8%)
Nestelbach bei Graz 2,687 Mio. € - 1.017 pro EW (+6,7%)
Kumberg 3,815 Mio. € - 990 pro EW (+3,7%)
Hitzendorf 7,026 Mio. € - 987 pro EW (+5,3%)
St. Oswald bei Plankenwarth 1,212 Mio. € - 979 pro EW (+8,1%)
St. Marein bei Graz 3,570 Mio. € - 976 pro EW (+3,5%)
Stiwoll 0,656 Mio. € - 905 pro EW (+5,4%)

Bruck-Mürzzuschlag - Steuereinnahmen und Steuerkraft-Kopfquoten der Gemeinden 2019

Spital am Semmering 2,883 Mio. € - 1.894 pro EW (+10,9%)
Kapfenberg 42,056 Mio. € - 1.842 pro EW (+5,6%)
Bruck an der Mur 23,053 Mio. € - 1.452 pro EW (+3,2%)
Kindberg 10,957 Mio. € - 1.345 pro EW (+4,1%)
Mariazell 4,990 Mio. € - 1.307 pro EW (+4,8%)
Mürzzuschlag 11,121 Mio. € - 1.300 pro EW (+4,7%)
St. Barbara im Mürztal 8,513 Mio. € - 1.288 pro EW (+6,5%)
Krieglach 6,474 Mio. € - 1.223 pro EW (+5,2%)
St. Lorenzen im Mürztal 4,353 Mio. € - 1.207 pro EW (+8,6%)
Breitenau am Hochlantsch 2,054 Mio. € - 1.203 pro EW (+5,2%)
Thörl 2,714 Mio. € - 1.171 pro EW (+6,5%)
Aflenz 2,771 Mio. € - 1.152 pro EW (+6,4%)
St. Marein im Mürztal 3,086 Mio. € - 1.148 pro EW (+10,0%)
Langenwang 4,382 Mio. € - 1.133 pro EW (+3,1%)
Pernegg an der Mur 2,651 Mio. € - 1.126 pro EW (+10,4%)
Neuberg an der Mürz 2,736 Mio. € - 1.098 pro EW (+5,6%)
Turnau 1,679 Mio. € - 1.085 pro EW (+3,6%)
Tragöß-Sankt Katharein 1,942 Mio. € - 1.021 pro EW (+5,9%)
Stanz im Mürztal 1,784 Mio. € - 975 pro EW (+1,4%)

Deutschlandsberg - Steuereinnahmen und Steuerkraft-Kopfquoten der Gemeinden 2019

Lannach 9,443 Mio. € - 2.728 pro EW (+3,1%)
Deutschlandsberg 18,375 Mio. € - 1.583 pro EW (+4,3%)
Frauental an der Laßnitz 4,336 Mio. € - 1.503 pro EW (+0,1%)
Preding 2,250 Mio. € - 1.270 pro EW (+1,5%)
St. Martin im Sulmtal 3,843 Mio. € - 1.262 pro EW (+6,7%)
Wettmannstätten 1,957 Mio. € - 1.234 pro EW (+4,3%)
St. Peter im Sulmtal 1,526 Mio. € - 1.205 pro EW (+9,3%)
Groß Sankt Florian 4,871 Mio. € - 1.166 pro EW (+4,6%)
Wies 5,149 Mio. € - 1.161 pro EW (+5,2%)
Schwanberg 5,205 Mio. € - 1.138 pro EW (+6,1%)
Stainz 9,708 Mio. € - 1.122 pro EW (+7,0%)
Pölfing-Brunn 1,820 Mio. € - 1.120 pro EW (+7,9%)
Eibiswald 7,095 Mio. € - 1.092 pro EW (+6,0%)
St. Stefan ob Stainz 3,723 Mio. € - 1.044 pro EW (+4,5%)
St. Josef (Weststeiermark) 1,620 Mio. € - 1.020 pro EW (+5,9%)

Hartberg-Fürstenfeld - Steuereinnahmen und Steuerkraft-Kopfquoten der Gemeinden 2019

Ilz 6,619 Mio. € - 1.769 pro EW (-0,2%)
Hartberg 10,892 Mio. € - 1.638 pro EW (+6,7%)
Lafnitz 2,188 Mio. € - 1.494 pro EW (+9,5%)
Großwilfersdorf 3,058 Mio. € - 1.482 pro EW (+2,8%)
Loipersdorf bei Fürstenfeld 2,764 Mio. € - 1.470 pro EW (+7,3%)
Bad Blumau 2,411 Mio. € - 1.469 pro EW (-8,9%)
Bad Waltersdorf 5,428 Mio. € - 1.433 pro EW (+6,3%)
Fürstenfeld 12,219 Mio. € - 1.431 pro EW (+6,3%)
St. Johann in der Haide 2,998 Mio. € - 1.395 pro EW (+11,8%)
Hartl 2,750 Mio. € - 1.288 pro EW (+8,2%)
Grafendorf bei Hartberg 3,916 Mio. € - 1.272 pro EW (+7,9%)
Hartberg Umgebung 2,832 Mio. € - 1.267 pro EW (+3,3%)
Greinbach 2,242 Mio. € - 1.251 pro EW (+3,0%)
Pinggau 3,865 Mio. € - 1.217 pro EW (+5,4%)
Kaindorf 3,571 Mio. € - 1.216 pro EW (+10,2%)
Stubenberg 2,634 Mio. € - 1.215 pro EW (+5,1%)
Burgau 1,243 Mio. € - 1.186 pro EW (+7,6%)
Rohrbach an der Lafnitz 3,089 Mio. € - 1.172 pro EW (+3,9%)
Ebersdorf 1,480 Mio. € - 1.164 pro EW (+15,4%)
Pöllau 6,978 Mio. € - 1.150 pro EW (+6,7%)
Friedberg 2,902 Mio. € - 1.114 pro EW (+8,1%)
Wenigzell 1,524 Mio. € - 1.088 pro EW (+6,7%)
Feistritztal 2,581 Mio. € - 1.068 pro EW (+6,3%)
Rohr bei Hartberg 1,531 Mio. € - 1.050 pro EW (+2,3%)
Vorau 4,960 Mio. € - 1.050 pro EW (+5,8%)
St. Jakob im Walde 1,099 Mio. € - 1.043 pro EW (+4,5%)
Buch-St. Magdalena 2,254 Mio. € - 1.037 pro EW (+6,4%)
Großsteinbach 1,289 Mio. € - 1.035 pro EW (+5,3%)
Neudau 1,532 Mio. € - 1.031 pro EW (-0,4%)
Söchau 1,458 Mio. € - 1.026 pro EW (+5,0%)
Waldbach-Mönichwald 1,557 Mio. € - 1.018 pro EW (+6,2%)
Ottendorf an der Rittschein 1,572 Mio. € - 1.011 pro EW (+5,7%)
Pöllauberg 2,079 Mio. € - 1.010 pro EW (+3,4%)
Dechantskirchen 2,052 Mio. € - 1.005 pro EW (+5,5%)
Schäffern 1,378 Mio. € - 1.002 pro EW (+6,6%)
St. Lorenzen am Wechsel 1,485 Mio. € - 995 pro EW (+6,4%)

Leibnitz - Steuereinnahmen und Steuerkraft-Kopfquoten der Gemeinden 2019

Lebring-St. Margarethen 4,176 Mio. € - 1.924 pro EW (+6,9%)
Leibnitz 18,596 Mio. € - 1.520 pro EW (+6,4%)
Gabersdorf 1,832 Mio. € - 1.494 pro EW (+13,0%)
Gralla 3,375 Mio. € - 1.415 pro EW (+9,4%)
Tillmitsch 4,573 Mio. € - 1.397 pro EW (+15,8%)
Kitzeck im Sausal 1,668 Mio. € - 1.367 pro EW (+16,9%)
Schwarzautal 3,119 Mio. € - 1.347 pro EW (+3,6%)
Ehrenhausen an der Weinstraße 3,186 Mio. € - 1.250 pro EW (+6,6%)
Gleinstätten 3,514 Mio. € - 1.250 pro EW (+2,5%)
Straß in Steiermark 6,043 Mio. € - 1.244 pro EW (+3,1%)
Lang 1,631 Mio. € - 1.239 pro EW (+10,2%)
Wildon 6,474 Mio. € - 1.211 pro EW (+0,4%)
Ragnitz 1,746 Mio. € - 1.194 pro EW (+6,5%)
St. Veit in der Südsteiermark 4,660 Mio. € - 1.153 pro EW (+7,0%)
Gamlitz 3,715 Mio. € - 1.143 pro EW (+6,7%)
Wagna 6,631 Mio. € - 1.137 pro EW (-2,8%)
Arnfels 1,143 Mio. € - 1.128 pro EW (+5,6%)
St. Nikolai im Sausal 2,457 Mio. € - 1.089 pro EW (+9,8%)
Empersdorf 1,495 Mio. € - 1.088 pro EW (+3,2%)
Großklein 2,456 Mio. € - 1.071 pro EW (+4,6%)
Allerheiligen bei Wildon 1,568 Mio. € - 1.070 pro EW (+9,2%)
Heimschuh 2,110 Mio. € - 1.070 pro EW (+6,9%)
St. Georgen an der Stiefing 1,563 Mio. € - 1.056 pro EW (+6,5%)
Heiligenkreuz am Waasen 2,907 Mio. € - 1.046 pro EW (+7,2%)
St. Andrä-Höch 1,806 Mio. € - 1.044 pro EW (+6,8%)
Leutschach an der Weinstraße 3,868 Mio. € - 1.039 pro EW (+4,9%)
St. Johann im Saggautal 2,050 Mio. € - 1.015 pro EW (+5,2%)
Oberhaag 2,155 Mio. € - 1.010 pro EW (+6,0%)
Hengsberg 1,457 Mio. € - 1.004 pro EW (+2,4%)

Leoben - Steuereinnahmen und Steuerkraft-Kopfquoten der Gemeinden 2019

Leoben 45,670 Mio. € - 1.844 pro EW (+5,0%)
Traboch 2,377 Mio. € - 1.726 pro EW (+8,9%)
Niklasdorf 3,720 Mio. € - 1.473 pro EW (+3,1%)
St. Peter-Freienstein 3,299 Mio. € - 1.388 pro EW (+0,7%)
Trofaiach 13,092 Mio. € - 1.175 pro EW (+4,7%)
Kammern im Liesingtal 1,872 Mio. € - 1.165 pro EW (+4,5%)
Eisenerz 4,712 Mio. € - 1.160 pro EW (+5,6%)
Kalwang 1,155 Mio. € - 1.157 pro EW (+2,0%)
St. Michael/Obersteiermark 3,499 Mio. € - 1.142 pro EW (-2,6%)
Kraubath an der Mur 1,420 Mio. € - 1.115 pro EW (+7,7%)
Vordernberg 1,155 Mio. € - 1.093 pro EW (+3,3%)
Wald am Schoberpaß 0,641 Mio. € - 1.092 pro EW (+4,3%)
Mautern in Steiermark 1,923 Mio. € - 1.082 pro EW (+4,6%)
St. Stefan ob Leoben 2,067 Mio. € - 1.068 pro EW (+3,9%)
Proleb 1,579 Mio. € - 1.035 pro EW (+6,1%)
Radmer 0,552 Mio. € - 982 pro EW (+5,7%)

Liezen - Steuereinnahmen und Steuerkraft-Kopfquoten der Gemeinden 2019

Altenmarkt bei St. Gallen 1,635 Mio. € - 1.991 pro EW (+4,3%)
Schladming 12,794 Mio. € - 1.921 pro EW (+6,1%)
Altaussee 3,022 Mio. € - 1.608 pro EW (+10,1%)
Haus 3,830 Mio. € - 1.577 pro EW (+5,1%)
Ramsau am Dachstein 4,408 Mio. € - 1.572 pro EW (+5,3%)
Liezen 12,904 Mio. € - 1.572 pro EW (+6,5%)
Bad Mitterndorf 7,286 Mio. € - 1.467 pro EW (+6,8%)
Stainach-Pürgg 4,119 Mio. € - 1.440 pro EW (+5,3%)
Bad Aussee 6,952 Mio. € - 1.439 pro EW (+7,0%)
Grundlsee 1,703 Mio. € - 1.418 pro EW (+4,9%)
Trieben 4,713 Mio. € - 1.389 pro EW (+4,9%)
Gröbming 4,152 Mio. € - 1.379 pro EW (+3,7%)
Rottenmann 7,131 Mio. € - 1.362 pro EW (+5,4%)
Wildalpen 0,631 Mio. € - 1.353 pro EW (+4,5%)
St. Gallen 2,407 Mio. € - 1.314 pro EW (+5,4%)
Gaishorn am See 1,739 Mio. € - 1.303 pro EW (+3,6%)
Michaelerberg-Pruggern 1,505 Mio. € - 1.278 pro EW (+7,9%)
Aich 1,567 Mio. € - 1.221 pro EW (+4,7%)
Irdning-Donnersbachtal 4,897 Mio. € - 1.187 pro EW (+2,2%)
Admont 5,908 Mio. € - 1.178 pro EW (+3,7%)
Ardning 1,404 Mio. € - 1.143 pro EW (+13,5%)
Landl 3,089 Mio. € - 1.136 pro EW (+4,5%)
Mitterberg-Sankt Martin 2,146 Mio. € - 1.108 pro EW (+5,9%)
Wörschach 1,237 Mio. € - 1.096 pro EW (+8,6%)
Aigen im Ennstal 2,957 Mio. € - 1.093 pro EW (+6,6%)
Lassing 1,841 Mio. € - 1.069 pro EW (+3,7%)
Selzthal 1,660 Mio. € - 1.042 pro EW (+5,7%)
Öblarn 2,099 Mio. € - 1.035 pro EW (+7,5%)
Sölk 1,520 Mio. € - 1.018 pro EW (+6,8%)

Murau - Steuereinnahmen und Steuerkraft-Kopfquoten der Gemeinden 2019

Stadl-Predlitz 2,525 Mio. € - 1.507 pro EW (+11,4%)
Teufenbach-Katsch 2,809 Mio. € - 1.481 pro EW (+8,5%)
Murau 5,299 Mio. € - 1.453 pro EW (+7,5%)
St. Georgen am Kreischberg 2,428 Mio. € - 1.369 pro EW (+6,6%)
Scheifling 2,743 Mio. € - 1.282 pro EW (+5,1%)
Niederwölz 0,721 Mio. € - 1.210 pro EW (+8,1%)
Neumarkt in der Steiermark 5,713 Mio. € - 1.147 pro EW (+7,6%)
Oberwölz 3,361 Mio. € - 1.132 pro EW (+8,6%)
St. Lambrecht 2,063 Mio. € - 1.117 pro EW (+3,1%)
St. Peter am Kammersberg 2,153 Mio. € - 1.054 pro EW (+4,5%)
Ranten 1,171 Mio. € - 1.010 pro EW (+11,8%)
Mühlen 0,886 Mio. € - 1.007 pro EW (+5,2%)
Krakau 1,404 Mio. € - 985 pro EW (+8,6%)
Schöder 0,905 Mio. € - 959 pro EW (+4,6%)

Murtal - Steuereinnahmen und Steuerkraft-Kopfquoten der Gemeinden 2019

Hohentauern 0,693 Mio. € - 1.707 pro EW (-16,8%)
Zeltweg 11,366 Mio. € - 1.572 pro EW (+5,9%)
Judenburg 14,915 Mio. € - 1.498 pro EW (+5,4%)
Spielberg 7,760 Mio. € - 1.454 pro EW (+2,0%)
Pöls-Oberkurzheim 4,028 Mio. € - 1.353 pro EW (+6,2%)
Knittelfeld 17,024 Mio. € - 1.345 pro EW (+5,5%)
Fohnsdorf 9,869 Mio. € - 1.281 pro EW (+6,0%)
Obdach 4,816 Mio. € - 1.263 pro EW (+5,8%)
Kobenz 2,291 Mio. € - 1.236 pro EW (+4,4%)
Unzmarkt-Frauenburg 1,560 Mio. € - 1.147 pro EW (+3,4%)
St. Georgen ob Judenburg 0,964 Mio. € - 1.135 pro EW (+6,9%)
Pölstal 3,031 Mio. € - 1.129 pro EW (+5,3%)
Weißkirchen in Steiermark 5,494 Mio. € - 1.125 pro EW (+4,5%)
St. Peter ob Judenburg 1,215 Mio. € - 1.096 pro EW (+4,2%)
Lobmingtal 2,006 Mio. € - 1.083 pro EW (+3,4%)
Seckau 1,365 Mio. € - 1.067 pro EW (+5,2%)
St. Margarethen bei Knittelfeld 2,871 Mio. € - 1.051 pro EW (+4,6%)
Gaal 1,427 Mio. € - 1.040 pro EW (+5,6%)
St. Marein-Feistritz 2,047 Mio. € - 1.020 pro EW (+6,1%)
Pusterwald 0,431 Mio. € - 958 pro EW (+5,9%)

Südoststeiermark - Steuereinnahmen und Steuerkraft-Kopfquoten der Gemeinden 2019

Bad Radkersburg 5,629 Mio. € - 1.775 pro EW (+3,6%)
Feldbach 19,619 Mio. € - 1.469 pro EW (+4,0%)
Deutsch Goritz 2,607 Mio. € - 1.431 pro EW (+5,8%)
Mettersdorf am Saßbach 1,756 Mio. € - 1.365 pro EW (+0,4%)
Bad Gleichenberg 7,032 Mio. € - 1.325 pro EW (+5,0%)
Kirchberg an der Raab 5,702 Mio. € - 1.270 pro EW (+4,5%)
Klöch 1,475 Mio. € - 1.232 pro EW (+9,2%)
Straden 4,278 Mio. € - 1.189 pro EW (+5,8%)
Halbenrain 2,052 Mio. € - 1.174 pro EW (+6,2%)
Fehring 8,559 Mio. € - 1.169 pro EW (+6,0%)
Mureck 4,144 Mio. € - 1.162 pro EW (+5,1%)
St. Stefan im Rosental 4,532 Mio. € - 1.146 pro EW (+7,1%)
Kirchbach-Zerlach 3,737 Mio. € - 1.143 pro EW (+7,0%)
Gnas 6,779 Mio. € - 1.120 pro EW (+6,1%)
Edelsbach bei Feldbach 1,488 Mio. € - 1.113 pro EW (+3,5%)
Paldau 3,397 Mio. € - 1.091 pro EW (+5,9%)
Riegersburg 5,348 Mio. € - 1.089 pro EW (+8,7%)
Kapfenstein 1,689 Mio. € - 1.081 pro EW (+6,0%)
Murfeld 1,780 Mio. € - 1.078 pro EW (+7,6%)
Tieschen 1,348 Mio. € - 1.072 pro EW (+10,4%)
Jagerberg 1,766 Mio. € - 1.067 pro EW (+5,5%)
St. Peter am Ottersbach 3,121 Mio. € - 1.056 pro EW (+5,7%)
Unterlamm 1,292 Mio. € - 1.030 pro EW (+10,3%)
Pirching am Traubenberg 2,615 Mio. € - 1.024 pro EW (+6,2%)
St. Anna am Aigen 2,394 Mio. € - 1.024 pro EW (+6,2%)
Eichkögl 1,325 Mio. € - 1.012 pro EW (+10,3%)

Voitsberg - Steuereinnahmen und Steuerkraft-Kopfquoten der Gemeinden 2019

Voitsberg 12,912 Mio. € - 1.364 pro EW (+6,2%)
Köflach 13,360 Mio. € - 1.349 pro EW (+4,9%)
Rosental an der Kainach 2,107 Mio. € - 1.264 pro EW (+8,2%)
Bärnbach 6,647 Mio. € - 1.179 pro EW (+1,9%)
Söding-Sankt Johann 4,728 Mio. € - 1.157 pro EW (+4,8%)
Stallhofen 3,346 Mio. € - 1.070 pro EW (+7,8%)
Hirschegg-Pack 1,089 Mio. € - 1.063 pro EW (+9,8%)
Krottendorf-Gaisfeld 2,593 Mio. € - 1.049 pro EW (+1,6%)
Ligist 3,320 Mio. € - 1.017 pro EW (+6,1%)
Maria Lankowitz 2,857 Mio. € - 999 pro EW (+5,6%)
Edelschrott 1,737 Mio. € - 996 pro EW (+4,2%)
Mooskirchen 2,179 Mio. € - 993 pro EW (+7,1%)
Kainach bei Voitsberg 1,554 Mio. € - 957 pro EW (+7,9%)
St. Martin am Wöllmißberg 0,743 Mio. € - 932 pro EW (+5,1%)
Geistthal-Södingberg 1,405 Mio. € - 914 pro EW (+6,8%)

Weiz - Steuereinnahmen und Steuerkraft-Kopfquoten der Gemeinden 2019

Albersdorf-Prebuch 4,504 Mio. € - 2.205 pro EW (+5,1%)
Weiz 23,855 Mio. € - 2.057 pro EW (+4,5%)
Gleisdorf 16,822 Mio. € - 1.569 pro EW (+4,1%)
Hofstätten an der Raab 3,308 Mio. € - 1.468 pro EW (-2,2%)
St. Ruprecht an der Raab 7,564 Mio. € - 1.433 pro EW (+5,1%)
Sinabelkirchen 5,800 Mio. € - 1.380 pro EW (+5,9%)
Fladnitz an der Teichalm 2,439 Mio. € - 1.364 pro EW (+7,5%)
Pischelsdorf am Kulm 4,925 Mio. € - 1.325 pro EW (+6,6%)
Gersdorf an der Feistritz 2,195 Mio. € - 1.289 pro EW (+21,4%)
Anger 5,250 Mio. € - 1.270 pro EW (+4,6%)
Ludersdorf-Wilfersdorf 3,011 Mio. € - 1.257 pro EW (+2,8%)
Ratten 1,411 Mio. € - 1.253 pro EW (+4,5%)
Naas 1,725 Mio. € - 1.251 pro EW (+4,5%)
St. Margarethen an der Raab 4,901 Mio. € - 1.198 pro EW (-1,6%)
Passail 4,812 Mio. € - 1.129 pro EW (+5,6%)
Birkfeld 5,602 Mio. € - 1.120 pro EW (+7,5%)
Markt Hartmannsdorf 3,235 Mio. € - 1.100 pro EW (+11,2%)
Gasen 0,978 Mio. € - 1.071 pro EW (+7,7%)
Fischbach 1,637 Mio. € - 1.070 pro EW (+3,7%)
Ilztal 2,286 Mio. € - 1.064 pro EW (+3,2%)
St. Kathrein am Offenegg 1,130 Mio. € - 1.041 pro EW (+6,3%)
Puch bei Weiz 2,153 Mio. € - 1.026 pro EW (+6,4%)
Miesenbach bei Birkfeld 0,707 Mio. € - 1.016 pro EW (+4,5%)
Rettenegg 0,759 Mio. € - 1.016 pro EW (+6,6%)
Thannhausen 2,402 Mio. € - 988 pro EW (+1,7%)
Floing 1,158 Mio. € - 968 pro EW (+4,8%)
Strallegg 1,866 Mio. € - 965 pro EW (+1,0%)
St. Kathrein am Hauenstein 0,607 Mio. € - 956 pro EW (+5,1%)
Mitterdorf an der Raab 1,944 Mio. € - 947 pro EW (+3,6%)
Mortantsch 2,034 Mio. € - 940 pro EW (+6,0%)
Gutenberg-Stenzengreith 1,637 Mio. € - 921 pro EW (+1,1%)

Graz liegt als einzige Gemeinde über den Durchschnittswert von 1.512 € pro Einwohner in der Steiermark für 2019.
Der Durschnittswert ohne die Landeshauptstadt sind 1.341 €/Einwohner.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Werde auch du Teil unserer WOCHE-Kampagne!
3 Aktion

#wirsindwoche
Teile mit uns deine Geschichte, wie 2021 zu deinem Jahr wird!

Woche für Woche. 365 Tage im Jahr. Die WOCHE ist einfach näher dran. Habt ihr es schon gesehen? Seit Beginn des Jahres erstrahlt die WOCHE Steiermark in neuem Glanz. Das Logo wurde überarbeitet, das Layout modernisiert, eine Straßenbahn beklebt und von Plakatwänden lächeln unsere Kolleginnen und Kollegen aus den regionalen WOCHE-Büros. Doch trotz aller Neuerungen haben wir nicht darauf vergessen, was uns besonders am Herzen liegt: Die Nähe zum Menschen! Woche für Woche – 365 Tage im Jahr....

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen