Wandern im herrlichen Grazer Bergland
Steinbockparadies Röthelstein

22Bilder

„ Wandern im Grazer Bergland “

Überm Weg vom Parkplatz in der Tyrnau geht’s auf der Forststraße zur Bucheben (Weg Nr. 747), dort kann man sich dann entscheiden – nach links zum Röthelstein oder rechts auf die Rote Wand .
Wie man sich auch entscheidet, so man Glück hat, wird man sicher einigen
Steinböcken überm Weg laufen. Auch ist momentan der Fels über und über
mit Petergstamm übersät
.
Der Röthelstein gehört zum politischen Bezirk Bruck a. d. Mur.

Der Röthelstein mit einer Höhe von 1263 Metern im Norden des “Grazer Berglandes“ zählt wohl zu den schönst gelegenen Aussichtsbergen. Man sieht
bis zum Gösseck, Eisenerzer Alpen, Polster, Hochschwab, Rennfeld, Hohe Veitsch und im Westen bis zur Gleinalm.

Das von Kletterern gebastelte West-Gipfelkreuz wurde mittlerweile von einem
richtigen Holzkreuz ergänzt ( in den Fotos zur Gegenüberstellung kopiert ).
Auch diesmal hatte ich das Glück, zahlreiche Steinbock Geissen mit der Jugend
und auch einen kapitalen Steinbock zu treffen .

Viel Freude und Spass beim Mitwandern !


24 Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen