Top-Match der kommenden Generation – Österreich gegen Slowenien.
U17-Länderspiel in Pachern

Moritz Wels kickt mit dem U17-Nationalteam in Pachern.
  • Moritz Wels kickt mit dem U17-Nationalteam in Pachern.
  • Foto: GEPA
  • hochgeladen von Hannes Machinger

Ein internationales Spitzenspiel steigt am Donnerstag um 12 Uhr in Pachern. Die österreichische U17-Nationalmannschaft trifft im Walter-Niederkofler-Stadion auf die Alterskollegen aus Slowenien. Unsere Mannschaft unter dem Teamchef Hermann Stadler, die derzeit auf dem Areal des Steirischen Fußballverbandes einen Trainingslehrgang abhält, wird übrigens verstärkt durch einen Spieler aus den Reihen der Fußball-Akademie Steiermark – Sturm Graz: Mit dabei in der U17-Auswahl ist Moritz Wels. Der Wermutstropfen: Das Match findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt, Zuschauer sind nicht zugelassen.
Neben der U17 proben übrigens weitere Auswahlen von der U15 bis zur U20. Erfreulich dabei: Spieler der SK Sturm sind in sämtlichen Nachwuchsnationalteams vertreten. In der U15 Leon Grgic, Sebastian Pirker und Moritz Zettl, in der U18 Sandro Schendl, in der U19 Simon Nelson und in der U20 Tobias Koch sowie Luka Maric.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen