Friedensreich Hundertwasser – das Allroundgenie
Wer kennt Friedrich Stowasser = z. B. Müllverbrennungsanlage Spittelau

8Bilder

Sollte KEIN Geschichtsunterricht sein:
Aber interessant ist es doch !
Eigentlich hieß er Friedrich Stowasser. Da "Sto" übersetzt "hundert" bedeutet, änderte der Künstler mit 21 Jahren seinen Namen. In späteren Jahren nannte er sich auch noch "Dunkelbunt" und "Regentag". Somit hieß er Friedensreich Regentag Dunkelbunt Hundertwasser.
Er war Maler, Architekt, Grafiker (Zeichner), gestaltete Alltagsgegenstände (Bücher, Porzellan, Teppiche ...) und Umweltschützer.
Er lebte in Wien, Paris, Hamburg, Venedig …
Auf seinen Reisen besuchte er Marokko, Tunesien, Japan, Griechenland, Uganda, den Sudan, die USA …
Da er sich auf der ganzen Welt zu Hause fühlte, sprach er auch mehrere Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, etwas Japanisch, etwas Russisch, etwas Tschechisch und etwas Arabisch . wikipedia.

Die Anlage, im nördlichsten Teil des 9. Bezirks am Donaukanal gelegen, wurde 1971 auf dem Gelände zwischen der Franz-Josefs-Bahn und dem Verbindungsbogen fertiggestellt. Die thermische Abfallbehandlungsanlage Spittelau wurde an ihrem heutigen Standort errichtet, um Wärme für das rund zwei Kilometer entfernte Neue Allgemeine Krankenhaus bereitzustellen. wikipedia.

Der österreichische Künstler Friedensreich Hundertwasser verstarb am 19. Februar 2000 an Bord der Queen Elizabeth 2 bei der Überfahrt aus seiner neuseeländischen Wahlheimat nach Europa ( in Queensland )

Hundertwasser hinterließ Vieles – was uns heute noch ein Begriff ist !

z.B. das Hundertwasserhaus in Wien,
Das Hügelwiesenland Rogner Bad Blumau in der Steiermark
Pfarrkirche Bärnbach „Hundertwasser¬kirche“
Müllverbrennungsanlage Spittelau, Wien
Hundertwasserbahnhof in Uelzen
Österreichbrunnen in Zell am See
Wohnhaus am Quellenpark in Bad Soden am Taunus
Hundertwassers letztes Projekt: Grüne Zitadelle, Magdeburg.
( um nur einige zu nennen )

INTERESSIERTE lesen nach : wikipedia !


24 Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen