Die Freiberger Midamateur Mannschaft schafft die Riesensensation:

Von 20.- 22.06.2014 fanden im GC Linz Ansfelden die österr. Midam Mannschaftsmeisterschaften statt.

Diese Meisterschaften finden zeitgleich auf 5 verschiedenen Anlagen in Österreich mit 88 Mannschaften statt.

Die Freiberger waren als einziges steirisches Team in der ersten Liga vertreten und hofften zumindest die Klasse halten zu können.
Doch es kam ganz anders: Im ersten Match gegen den GC Linz St Florian gewannen die Freiberger 3:2 (es wird ein Vierer und 4 Einzel gespielt – Modus Lochwettspiel gleich wie beim berühmten Ryder Cup).
Im Semifinale gegen den GC Föhrenwald, wieder als Underdog angetreten, gewannen die Freiberger abermals mit 3:2 und zogen so als erste steir. Mannschaft ins Finale um den Staatsmeistertitel ein.
Dort war gegen den übermächtigen Gegner vom GC Mondsee kein Kraut mehr gewachsen und das Spiel wurde 4:1 verloren.

Die Spieler Franz Moik, Hannes Brandl, Franz Raiser, Heinz Pirrer , Gerd Nemetz, Capitain Gerd Zorn sowie Robert Hofer schrieben dennoch Geschichte , ist es doch eine Premiere für den GC Gut Freiberg da hier erstmals in der 24 Jährigen Clubgeschichte eine Herrenmannschaft den Vizestaatsmeistertitel erringen konnte.
2015 gibt es Verstärkung, da der GC Murhof die 2. Liga gewinnen konnte und somit in den 1. Flight aufsteigt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen