Ende gut, fast alles gut

4Bilder

Nach einem kampfbetonten und nervenaufreibenden Unentschieden gegen den EC Skyscrapers Graz haben die Black Stars ihren Platz im oberen Playoff der Gruppe I in der NHL Graz fixiert. Der Spielverlauf hätte auch ein höheres Endergebnis zugelassen, letztendlich war ein Remis allerdings gerecht.

In der hektischen Anfangsphase war das Spiel von Fehlpässen und Puckverlusten geprägt. Keine der beiden Mannschaften konnte sich entscheidend im Angriffsdrittel festsetzen. Die Skyscrapers versuchten immer wieder Schüssen aus der Distanz auf das Tor von Philipp Brugger gefährlich zu werden, die Nummer 1 im Dress der Black Stars hielt seinen Kasten aber sauber. Erst in der vierzehnten Minute wurde es brenzlig: Ein abgefangener Querpass an der eigenen blauen Linie konnten die noch ungeschlagenen Skyscrapers gefährlich auf Tor schießen, Brugger konnte den Schuss aber noch mit dem Ende seines Stockes über das Tor lenken.
Die Black Stars waren zu Beginn zu nervös, agierten überhastet. Erst im zweiten Drittel gelang es ihnen das Spiel in die Hand zu nehmen und sich die ersten Chancen zu erarbeiten. So war es Michael Rauchenwald, der mit sehenswerten Sololäufen die Verteidigung der Scrapers alt aussehen ließ. Letztendlich konnte aber kein Kapital daraus geschlagen werden, die Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor fehlte nicht nur Rauchenwald, auch Philipp Schwarz fand gute Möglichkeiten vor, konnte aber keine dieser verwerten. Inmitten der Druckphase der Black Stars netzten die Skyscrapers eben mit diesem Killerinstinkt zum 1:0 ein. Nach einem Konter, der durch die Verteidiger eingeleitet wurde, folgte der Puckverlust und das damit verbundene Break-Away. Andreas Wenig von den Skyscrapers lief ganz alleine auf die Box der Black Stars zu, mit einem gekonnten Haken auf die rechte Seite konnte er Goalie Brugger bezwingen.
Danach flachte das Spiel merklich ab, es gingen allmählich die Kräfte der Teams aus. Keine der beiden Mannschaften kam im zweiten Drittel noch gefährlich in die Angriffszone.
Im dritten Drittel zeigten sich aber beide Teams wieder aktiver und siegeswillig. Die Zweikämpfe wurden sehr körperbetont geführt. Zurückstecken? Fehlanzeige. Die Black Stars wollten ein Unentschieden, die Skyscrapers eine vorzeitige Entscheidung herbeiführen. In dieser Phase gelangen den Black Stars gute Abschlüsse, die beste Möglichkeit fand abermals Michael Rauchenwald vor, nur das Aluminium verhinderte den Ausgleichstreffer . Die Black Stars setzten sich im Angriffsdrittel fest, waren aber bei einigen Aktionen glücklos. Der Kampfgeist sollte sich aber belohnen. Oliver Landertshamer traf dank einer großartigen Kombination mit Kapitän Klemens Fasching zum zu diesem Zeitpunkt nicht unverdienten Ausgleich.
In den Schlussminuten wurde es noch einmal hektisch. Die Skyscrapers fassten eine Drei-Minuten-Strafe wegen Haltens aus, die Black Stars nützten diese nummerische Überlegenheit nicht. Im Gegenzug konnten die Scrapers noch gefährliche Konter fahren. Diese brachten nichts mehr ein, auch aufgrund von tollen Saves von Philipp Brugger.
Schlussendlich trennte sich der EC Black Stars mit einem 1:1 Unentschieden vom EC Skyscrapers Graz. Die mangelnde Chancenauswertung der Black Stars verhinderte einen vollen Erfolg, am Ende des Tages konnte man sich aber trotzdem über einen Punkt gegen den ungeschlagenen Favoriten freuen. Am Mittwoch steht das letzte Spiel der regulären Saison gegen den Tabellenführer Old Durschtis auf dem Programm. Spielbeginn ist um 21:00 Uhr.

Mittwoch, 21. Jänner 2015, 21:00, Eishalle Hart: Old Durschtis vs. EC Black Stars

Wo: Eishalle , Hart bei Graz auf Karte anzeigen
Autor:

Markus Scheucher aus Graz-Umgebung

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen