Graz im Zughundesport Fieber

Crazy4Dogs, St. Martins Therme, Hundefeinkostladen © SpeedRunners.at
18Bilder
  • Crazy4Dogs, St. Martins Therme, Hundefeinkostladen © SpeedRunners.at
  • hochgeladen von Markus Gerstl
Wo: Bahnhofstrasse 42, Bahnhofstraße 42, 8121 Deutschfeistritz auf Karte anzeigen

Am 10. Jänner 2016 haben sich 13 Teilnehmer am SpeedRunners.at CBS- Workshop im wunderschönen Deutschfeistritz eingefunden. Was ist CBS? Die Abkürzung der drei Hundesportarten: Canicross, Bikejöring, Scooterjöring.

Pünktlich um 10:00 Uhr hielt SpeedRunners.at Initiator Markus Gerstl die obligatorische Begrüßungsansprache und startete sofort in den 3- stündigen Theorieteil. Auch hier muss gelernt werden: Was nützt es dem Anfänger ambitioniert auf einem Trail laufen zu wollen, wenn das nötige Fachwissen fehlt? Es wurde sehr spannend über die Königsdisziplin der sportlichen Zusammenarbeit mit dem Hund referiert. Über die Aufzählung was Anfänger beim Start in den Sport beachten müssen ging es rasant zum Thema "Was kann ich?- Was kann mein Hund?" als IST-Analyse des Mensch-Hund-Teams. Alter, Gesundheitszustand von Mensch und Tier, sowie entsprechende Aufklärung über die Ernährung, Wasseraufnahme und Temperaturempfindlichkeit haben das ein und andere Staunen erzeugt. Über die Regenerationsfähigkeit wurde rege diskutiert. Das Thema “Lauffreude und Motivationsquelle” lockerten die Runde auf, der Spaß untereinander kam nicht zu kurz. Der Vortrag bezüglich der Temperaturen und wie Trainings im Allgemeinen gestaltet werden können, um die Motivation bei Mensch und Hund hochzuhalten, zauberte ein Lachen in die Gesichter der Workshopteilnehmer.

Von der Materialkunde sind wir dann zum eigentlichen Trainingsaufbau übergegangen. Jeder konnte etwas über seine bisherigen Erfahrungen berichten und es wurde der Austausch unter den Teilnehmer mit den erfahrenen SpeedRunnern gefördert. Trainingsschwerpunkte für Kraft und Ausdauer wurden besprochen und wie das Distanztraining aufgebaut werden kann.

Nach all der Theorie und vielen Grundlagen waren die Teilnehmer schon ganz gierig auf den Praxisteil am Trail der ganz in der Nähe vorbereitet war. Nach einem kurzen Spaziergang dorthin, wurde die Scooter, Bike und Canicrossausrüstung vorbereitet. Jeder Teilnehmer konnte auch das Testmaterial der SpeedRunners.at mit seinem Hund ausprobieren.

Am Trail wurden die bereits in der Theoriesession besprochenen Problemfälle in der Praxis mehrfach wiederholt. Jeder Teilnehmer hatte Gelegenheit seinen Hund am Trail einzulaufen um entsprechende Stärken und Schwächen kennen zu lernen. Sei es der Start, das richtige Laufen oder Kommandos. Man konnte sich ein Bild über diesen Sport machen, der von den SpeedRunners Hunden auch perfekt vorgeführt wurde.

Der mitgebrachte Scooter von unserem Partner Tretrollerverkauf.at wurde auch von mehreren Teilnehmern genau unter die Lupe genommen und Probe gefahren, natürlich mit Hund. Das klappte mehr oder weniger perfekt bei einigen Teilnehmern ;)

Meine Bike Vorführung mit meinem Hund Hunter wurde sehr gut angenommen und zeigte, wie schnell man das Mensch-Hund-Team am Trail bewegen kann, wenn das Zusammenspiel beider passt. Gemeinsam können am Bike Geschwindigkeiten bis zu 50km/h am erreicht werden.

Leitspruch der Teilnehmer über den CBS Workshop: "Das werden wir auch so trainieren, um so gut zu werden ;)" Alle hatten sehr viel Spaß und sehr viel erfahren, was vorher weniger bekannt war. Die Sportarten wurden gut präsentiert und steigerte die Motivation der Teilnehmer im Training all das Gelernte selbst umzusetzen. So soll es sein, damit Mensch und Hund die Lust und Laune auf die gemeinsame Bewegung behalten und weiter ausbauen können!

begeisterte SpeedRunners.at Grüße aus der Steiermark!
Euer SpeedRunner in der Steiermark Wolfgang

Informationen:
www.speedrunners.at

info@speedrunners.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen